Was steckt hinter Kaffee Wellness? +++ Kaffee Wellness DIY +++Was steckt hinter Kaffee Wellness? +++ Kaffee Wellness DIY +++

wellbeing life & travel
Kaffee Wellness / Kaffee Duft

Kaffee Wellness-Klatsch

Kaffee-Wellness-Gefühle Liebe Wellnessfreunde, ich weiß nicht wie es euch geht, doch wenn mir der Duft von frischem Kaffee in die Nase steigt, dann hat das schon was mit Wohlgefühl und Wellness zu tun. Einfach himmlisch… 🙂 Da geht es mir übrigens wohl nicht alleine so, denn in vielen Wellness- und…

spaness.de

Kaffee Wellness-Klatsch

Kaffee-Wellness-Gefühle

Liebe Wellnessfreunde, ich weiß nicht wie es euch geht, doch wenn mir der Duft von frischem Kaffee in die Nase steigt, dann hat das schon was mit Wohlgefühl und Wellness zu tun. Einfach himmlisch… 🙂 Da geht es mir übrigens wohl nicht alleine so, denn in vielen Wellness- und Beautyprodukten steckt der verführerische Duft von Kaffee. Ein Sahnebad mit frischem Kaffeearoma spendet der Haut z.B. nicht nur Feuchtigkeit und riecht einfach fantastisch, sondern es belebt auch durch den aromatischen Duft den Geist. Schönheitsprodukte mit Koffein glätten und entschlacken zusätzlich auch noch. In Cellulite-Creme ist häufig Koffein enthalten, denn es hat eine straffende Wirkung.

Kaffee Wellness / Kaffee Duft
Kaffeeduft Genuss pur

7 gute Gründe für Kaffee Wellness

Um es kurz zu machen, kommen hier jetzt für euch kurz & knackig, 10 gute Gründe für Wellness mit Kaffee. 😉

  1. Peeling mit Kaffee soll den Fettabbau fördern (natürlich nur bei regelmäßiger Anwendung).
  2. Durch ein Kaffee-Peeling mit Massage werden auch die tieferen Haut- bzw. Fettschichten erreicht.
  3. Bei einem Kaffee-Peeling mit Massage wird auch die Durchblutung angeregt und gefördert.
  4. Kaffee Wellness riecht einfach fantastisch (und auch das sorgt für Wellnessfeeling).
  5. Kaffee Wellness ist eine günstige Alternative für teure Beauty- und Pflegeprodukte.
  6. Kaffee Wellness ist einfach ein wohltuendes Erlebnis – ruckzuck selbstgemacht.
  7. Kaffee Wellness Peelings wirken entschlackend und sorgt für samtweiche Haut.

Kaffee Wellness mit Geschmack

Kaffee-Geschmack kann aber auch auf der Zunge zergehen… und das nicht nur durch eine normale Tasse Kaffee. Cappuccino, Espresse, Latte Macciato, Moccaccino, Cafe Frappe, Eiskaffee, Carajillo, Irish Coffee, Melange, Mokka, Klix Kaffee, Kaffee-Eis, Mokka-Creme-Torte und was es sonst noch so für leckere Sorten auf der Speisekarte eines guten Cafes gibt. Der Kaffee sorgt morgens nicht nur für einen guten Start in den Tag. Kaffee wird auch, in Verbindung mit Zucker, ein positiver Einfluss auf das Gedächtnis nachgesagt. Wer es sehr exklusiv und exotisch mag, geht z.B. auch mal in eine echte Kaffeerösterei und läßt sich hier über seltene Sorten beraten. Es gibt mittlerweile z.B. Kaffee, der mit einem Pilz aus der traditionellen chinesischen Medizin angereichert ist.

Im Kaffeemuseum
Wellness-Superheld Kaffee

Wellnessmomente mit Aroma

Wellnessoasen wiederum verwöhnen mit nach „Kaffee“ duftenden Wellnessanwendungen. Auf dem Plan stehen hier: Kaffeepeeling – das sorgt für eine gute Durchblutung und geschmeidige Haut, pflegende Bäder mit Kaffee-Aroma, Kaffee-Creme-Gesichtsmaske, straffende Kaffeekörperpackungen bis hin zur Kaffee-Sauna, die ihren Ursprung übrigens in Finnland gefunden hat.

Tipp: Für ein DIY Kaffeepeeling einfach den genutzten Kaffee (koffeinhaltiger Kaffee) aus eurem Kaffeefilter verwerten – ca. 5 EL. Den Kaffee einfach mit Öl (z. B. Olivenöl, Sesamöl, Kokosöl oder einem anderen Öl) mischen. Wer mag, kann auch noch einen EL Honig zufügen.

Glaubte man übrigens lange Zeit, dass zu viel Kaffeegenuss nicht gesund ist, so wird man doch heute eines Besseren belehrt. Kaffee in Maßen getrunken, schützt vor zahlreichen Krankheiten & Co. Z.B. steigert Kaffee den Kalorienverbrauch, Kaffeetrinker haben wohl seltener Asthma oder Heuschnupfen und bei Kaffeetrinkern sinkt das Zuckerrisiko.

__

Folgende Beiträge könnten dich auch interessieren:

 

Schlagwörter: , , , , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare

  1. Mex sagt:

    Kaffee schmeckt nicht nur ausgesprochen lecker, sondern hat wirklich durch sein Koffein eine wunderbare Wirkung auf die Haut. Da der Stoffwechsel angeregt wird, können Schlackenstoffe – die sich beispielsweise in von Cellulite betroffenem Gewebe einlagern – besser ausgeschwemmt werden. Die positive Folge, weniger unangenehme Dellen.
    Mehr Wellness-Tipps bei Cellulite findet ihr in Verbindung mit Kaffee unter http://www.mexxis-beautyconcept.de/2012/04/cellulite/

  2. Eve sagt:

    Danke für den Artikel, die Möglichkeit des Kaffeepeeling ist mir neu. Dafür den Daumen hoch!