Elbe-Elster-Land: Reiseblogger geben Tipps, Infos & Inspiration
wellbeing work. life. travel.
- Werbung: Kooperation* -
Elbe Elster Land

Unterwegs im Elbe-Elster-Land

Reiseblogger unterwegs im Elbe-Elster-Land: 10 Tipps & Infos zu einem Urlaub oder Ausflug in die Region Elbe-Elster-Kreis in Brandenburg.

spaness.de

Unterwegs im Elbe-Elster-Land



„Elbe Elster“ noch nie gehört? Das macht nichts, das ging mir ebenso, als ich mich im letzten Herbst zum ersten Mal bewußt in die Region aufmache… „Elbe-Elster-Land“ eine Region irgendwo im Nirgendwo, eine Region mitten in Brandenburg, doch wo? Denn Brandenburg ist bekanntlich ganz schön großflächig, rund um Berlin verteilt! Das sind Gedanken, die mir durch den Kopf gehen, als ich die Zieladresse in mein Navigationsgerät eingebe.

Elbe Elster: Weinberg mitten in Brandenburg
Elbe-Elster: Weinberg mitten in Brandenburg

Wo liegt der Elbe-Elster-Kreis?

(Ver)Reisen in Deutschland; ich liebe es. Und ich bin immer wieder überrascht, welche Regionen in Deutschland ich noch nicht kenne. Elbe-Elster gehörte bis letztes Jahr auf alle Fälle dazu.

Der Elbe-Elster-Landkreis oder auch das Elbe-Elster-Land findet ihr im Süden von Brandenburg. Zum Elbe-Elster-Land gehört auch ein Teil der Niederlausitz und auch ein ganz klein wenig vom Fläming.

Namensgeber für das Elbe-Elster-Land sind die beiden Flüsse in der Region – Elbe und Schwarze Elster. Im Umkreis von rund 100 Kilometern Entfernung liegen die Städte: Leipzig, Dresden, Cottbus und Dessau. Berlin ist ca. 130 Kilometer entfernt.

Elbe Elster: Miniaturpark Kleine Lausitz
Elbe-Elster: Miniaturpark Kleine Lausitz

10 x Elbe-Elster Aktivitäten, Kuriositäten & (unerwartete) Highlights

So viel zur Lage vom Elbe-Elster-Land… doch wofür ist die Region bekannt – oder eben auch nicht? Was erwartet man vielleicht überhaupt nicht von der Region? Um euch einen kleinen Vorgeschmack zu geben, hab ich hier mal (m)eine kleine Top-10-Liste für euch zusammengestellt.

Historischer Weinanbau im Elbe-Elster-Land

Warum und wieso man auf die Idee kam, mitten in Brandenburg Wein anzubauen, will ich hier jetzt gar nicht ausführen. Fakt ist aber… es gibt einen Weinberg, diverse Weinkeller in einer romantischen Kopfsteinpflasterstraße, ein Weinfest und nicht zu vergessen einen Weinanbauverein in Schlieben im Elbe-Elster-Land.

Elbe Elster Weinkeller
Elbe-Elster Weinkeller
Elbe Elster Weinkeller
Elbe-Elster-Land Weinkeller
F60 – Zeuge des Braunkohleabbaus

Die F60 ist eine von fünf alten Förderbrücken, die im Lausitzer Braunkohletagebau zum Einsatz kamen. Heute ist die F60 ein Besucherbergwerk über Tage. Es werden Führungen auf und rund um die F60 angeboten. Außerdem finden auf dem Gelände der F60 in Elbe-Elster Lichterfeld im Sommer viele Events und Konzerte statt. Es soll sogar möglich sein, sich von der F60 abzuseilen… WOW!

Elbe Elster F60
Elbe-Elster-Land F60
Kulturschätzen auf der Spur

Im Elbe-Elster-Land trefft ihr auf jede Menge Kulturschätze. Zahlreiche Schlösser, Parks, wunderschöne Klöster, Kirchen und historische Städte. Um diese zu entdecken, auch familientauglich, bietet der Elbe-Elster-Kreis den Kulturschatz-Sucher an. Eine Art Stempelpass, der dabei hilft, die Region umfassend zu erkunden.

Elbe Elster Kulturschatz-Sucher
Mit dem Elbe-Elster Kulturschatz-Sucher jede Menge Kirchen, Schlösser, Klöster & Co. entdecken.
Singend durch die Sängerstadt Finsterwalde

Es gibt Städte, die bezeichnen sich als Märchenstadt oder Lutherstadt oder auch als Hansestadt. Finsterwalde im Landkreis Elbe-Elster trägt den Beinamen Sängerstadt. Warum? In ganz Deutschland bekannt ist das Sängerlied aus einer mehr als 100 Jahre alten Burleske von Wilhelm Wolff. Stellvertretend für alle niedlichen und kulturellen Städte im Elbe-Elster-Land möchte ich in dieser Liste einfach mal Sängerwalde aufführen. Und das nicht nur, aufgrund des musikalischen Hintergrundes.

Elbe Elster Land Schloss
Elbe-Elster-Land – Schloss in der Sängerstadt Finsterwalde
Das älteste Kraftwerk der Welt

Hättet ihr es gedacht? Das älteste Kraftwerk der Welt und mittlerweile auch das letzte seiner Art, befindet sich in Plessa und es kann besichtigt werden. Das Kraftwerk hat von 1927 bis 1992, aus Braunkohle, Strom geliefert.

Elbe Elster Industriekultur
Elbe-Elster Industriekultur
Visionary Environments in Brandenburg: Schloss Lillliput

Bitte was? Ist das Kunst? Schöpfer und Erbauer Steffen Modrach sagt „Ja“. Doch was sagen die Besucher? Einzigartig, Vielfältig, Einfältig? – vielleicht… aber ganz bestimmt nicht langweilig!

Beschreiben kann man das Gesamtkunstwerk Schloss Lillliput wohl nicht wirklich mit Worten… aber schauen kann man mal – auf Instagram. Entweder mit dem #SchlossLillliput oder auch direkt auf dem Insta-Account vom Schloss Lillliput.

Elbe Elster Schloss Lillliput
Elbe-Elster Schloss Lillliput
(Rad)Wandern durch das Elbe-Elster-Land

Kommen wir jetzt mal zu den WellBeing Aktivitäten. Obwohl ich gestehen muß, dass natürlich die Sache mit dem Wein schon sehr zur Kategorie WellBeing und Genuss zählt. Doch was natürlich bei einem WellBeing Erlebnis nicht fehlen darf, sind sportlich-genussvolle Aktivitäten, wie z.B. wandern, radeln oder auch paddelnd auf dem Wasser unterwegs zu sein. In diesem Zusammenhang möchte ich besonders auf die E-Bike-Routen und den E-Bike-Verleih hinweisen und natürlich auch auf die Geniessertouren. Denn die werden wir demnächst mal genauer unter die Lupe nehmen. Doch dazu gleich mehr.

Elbe Elster Genusstour mit dem E-Bike
Elbe-Elster Genusstour mit dem E-Bike
In Wanderschuhen durch Moor & Heide

Überrascht hat mich aber auch die Landschaft in Elbe-Elster. Mal abgesehen von einem Weinberg, hätte ich auch Moor und Heideflächen eher nicht erwartet. Im Naturpark „Niederlausitzer Heidelandschaft“ trefft ihr nicht nur auf blühende Heide (Ende August / Anfang September). Hier tummeln sich auch Heidschnucken, singende Vögel und Genusswanderer.

Villa Marx Herzberg (Elbe Elster)
Park Villa Marx Herzberg (Elbe-Elster)
#Seenliebe im Elbe-Elster-Land

Wasser und Wellness bzw. WellBeing-Feeling gehören unweigerlich zusammen. Zum Glück, gibt es in den ehemaligen Braunkohleabbaugebieten jede Menge Wasserflächen. In der Region Elbe-Elster habt ihr die Qual der Wahl zwischen mehreren Badeseen (Waldbad Zeischa, Waldsee Bad Erna, Bernsdorfer Badesee, Brandiser Badesee, Grünwalder Lauch, Körbaer See, Rückersdorfer See) – Wassersport zum Teil selbstverständlich inbegriffen.

Urlaub als Familie... wie kann ich Geld sparen im Urlaub?
#Seenliebe Elbe-Elster
#WellnessFeeling Elbe-Elster-Land

Für das umfassende Wellness-Erlebnis darf natürlich auch eine Wellnessoase bzw. der Wellness-Hotspot nicht fehlen. Unter dem Motto „vital & gesund“ präsentieren sich im Elbe-Elster-Land die Lausitztherme Wonnemar, die Kurstadt Bad Liebenwerda oder auch die Epikur – eine bisher einzigartige medizinische Einrichtung in Deutschland mit einem umfassenden Angebot an fachärztlicher, therapeutischer und kosmetischer Beratung und Behandlung.

Elbe Elster komplett im Miniaturpark
Elbe-Elster komplett im Miniaturpark „kleine Elster“

Reiseblogger unterwegs im Elbe-Elster-Land

In ein paar Tagen bin ich jetzt erneut im Elbe Elster Land unterwegs. Doch dieses Mal nicht alleine. 😉 Der Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. hat uns eingeladen, per E-Bike drei Tage lang die Region Elbe-Elster in Brandenburg zu erkunden.

Mit mir unterwegs sind:

  • Kathrin & Kristin von travelinspired – Reiseabenteuer für Natur & Tierfreunde
  • Katja vom WellSpa-Portal – Wellness, Genuss, Reise
  • Matthias von TravelTelling – Slow Travel Adeventures (meistens per Fahrrad)

Ihr seid neugierig auf die Region?

Natürlich haben wir bereits fleissig, schon während der Reise über unsere kleinen und großen Abenteuer berichtet. Haltet mal nach dem #ElbeElsterLand Ausschau. Wer mehr über die Region wissen möchte, klickt sich einfach schon mal auf die ->>> touristische Webseite von Elbe-Elster.

All unsere Entdeckungen hab ich in der nachfolgenden Karte für dich/euch zusammengefasst. Einfach auf das jeweilige Logo klicken und mehr Informationen erhalten:

Elbe Elster - Reiseblogger unterwegs
Elbe-Elster – Reiseblogger unterwegs

*Offenlegung: Die Einladung für diese Blogger-Recherchereise spricht der Tourimusverband Elbe-Elster e.V. aus. Dieser Artikel entstand auf Basis einer Zusammenarbeit. Für meine Arbeit erhalte ich ein Honorar. Meine Meinung bleibt davon aber natürlich unberührt.


, , , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare
  1. Mona Claus sagt:

    Liebe Tanja,
    es ist ja wirklich toll, wass Sie alles im Elbe-Elster-Land erlebt und gesehen haben. Vielleicht darf ich Ihnen für eine Ihrer nächsten Touren auch einmal unser Brauhaus in Finsterwalde mit seinem einmaligen Hopfengarten ans Herz legen. Der Hopfen übrigens wird im September von den Hopfenpaten und vielen Freiwilligen gepflückt und noch am gleichen Tag verarbeitet. Daraus entsteht das Grüngehopfte, im vergangenen Jahr erstmals abgefüllt und schnell vergriffen. Daneben können Sie auf der Brandenburger Bierstraße Genuss er-Fahren. Derzeit sind es 17 Teilnehmer, Privat- und Gasthausbrauereien, die auf verschiedene Touren durch die (Bier-)Landschaft einladen. Aktuell gibt es die Tourbroschüre über die Homepage http://www.brandenburger-kleinbrauereien.de wie auch über die Homepage http://www.finsterwalder-brauhaus.de Übrigens wird aus dieser Initiative heraus ebenso das Brandenburger Brauereitreffen organisiert. Es findet in diesem Jahr am 23./24. August in Finsterwalde auf dem Marktplatz statt. Vor Ort ist bestimmt auch unser aktueller Bierbotschafter Dieter „Birr“ Maschine. Er löste erst kürzlich den ehemaligen Boxer Axel Schulz ab, der ehenamtlich diesen Job inne hatte.
    Radeln macht ja auch hungrig…schon mal Brandenburger Bierkarpfen probiert?
    Bis bald!

  2. Sanne sagt:

    Liebe Tanja,
    bei Dir lerne ich nie aus: Das Elbe-Elster-Land kannte ich bisher noch nicht. Man sollte viel mehr von Deutschland anschauen.
    Viele Grüße von Sanne

    1. Tanja sagt:

      Liebe Sanne,
      genau das möchte ich natürlich erreichen… sich einfach mal mehr vor der „eigenen“ Haustür anzuschauen. 🙂
      Auf ins Mikroabenteuer… 🙂

      Liebe Grüße
      Tanja

  3. Ines Müller sagt:

    Liebe Tanja,

    wirklich sehr schöne Eindrücke von der EE-Region. Als geborene und zurückgekommene Finsterwälderin und Mitglied des Frauenchores Finsterwalde e.V. kann ich das nur bestätigen.

    Natur, Tiere und Kunst.. all das kann man in unserer schönen Region erleben und genießen.

    Vielleicht könntest Du auch mal was über die Arbeit der vielen Chöre in der Region berichten.? Erst am vergangenen Wochenende gab es zum Beispiel das Brandenburger Chortreffen in Luckau, bei welchem wir auch 2 Auftritte hatten.
    Was mir am Herzen liegt ist auch die Zukunft dieser Chöre… leider haben wir sehr große Nachwuchssorgen. .. denn was wäre die Sängerstadt ohne Chöre!?

    Liebe Grüße
    Ines

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Ines,
      lieben Dank für deinen Kommentar.
      Wenn Einheimische meine Berichte lesen, freut mich das immer besonders.
      Vom Chortreffen hatte ich auch noch nichts gehört, doch in der Sängerstadt hab ich im Herbst schon übernachtet und mir mal einiges angeschaut.
      Wir werden mit ein paar Leuten in der nächsten Woche in der Region unterwegs sein.
      Ich halte mal Augen und vor allen Dingen die Ohren offen…
      Weitere Berichte folgen. 🙂
      Viele Grüße
      Tanja

  4. Miriam sagt:

    Liebe Tanja,

    das ist ja wirklich sehr schön dort, wusste ich gar nicht! Und der Kulturschatz-Sucher ist ja perfekt für mich. Mit einem Stempelpass unterwegs zu sein, finde ich ja super, auch für Kids!
    Und das Schloss Lilliput ist ja abgefahren, hat mich sofort an die Iserhatsche eriennert 🙂

    Lg Miriam

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Miriam,
      ich mußte auch gleich an die Iserhatsche denken. 🙂
      Und beim Kulturschatzbesucher an euch. 🙂
      Liebe Grüße
      Tanja

  5. Ich freue mich schon riesig auf unsere gemeinsame Tour durch eine – für mich -neue Region in Sachen Slow Travel.
    Auszeitgeniesser und Genussabenteurer per Fahrrad, auch das ist eine neue Erfahrung.

    Liebe Grüße, Katja

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Katja,
      mal schauen, wie sportlich und aktiv fit du bist… oder ob das bei dir nur in Wanderschuhen geht… 😉
      Liebe Grüße
      Tanja

  6. DieReiseEule sagt:

    Hallo Tanja,

    ein schöner Bericht über Elster-Elbe. Dort kann man wirklich sehr gut wandern. Das man das Kraftwerk besichtigen kann, wusste ich allerdings noch nicht. Das klingt spannend.

    Liebe Grüße
    Liane

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Ach cool… tatsächlich jemand, der anscheinend schon mal dort unterwegs war.
      TOP!
      Dann sollten wir uns mal austauschen.

      Liebe Grüße
      Tanja

  7. Andreas sagt:

    Haha, Schloss Lilliput sieht ja mal klasse aus. Ich muss sagen, genau wie von allem anderen habe ich davon bisher noch nie etwas gehört. Umso interessanter ist das immer, wenn man so etwas zum ersten Mal dann gezeigt bekommt. Werde ich mir auf alle Fälle mal merken, schaut im Gesamten echt toll aus.

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Hi Andreas,
      nächste Woche bin ich wieder dort unterwegs… du kannst das verfolgen mit #ElbeElsterLand z.B. auf Instagram oder auch auf twitter und auch auf Facebook posten wir bestimmt ein paar Bilder. 🙂
      Liebe Grüße
      Tanja

  8. Liebe Tanja,
    danke dir für deine Tipps. Sieht wirklich wundervoll aus! Von der Region kannte ich bisher nichts. Besonders schön finden wir die Kombination aus Kultur und Natur, das macht es immer besonders 🙂
    Liebe Grüße
    Ines und Thomas

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Ines,
      lieber Thomas,
      ich mag auch immer die Kombi bei einer Reise und vor allen Dingen muß es auch immer entspannt zu gehen…
      schließlich will ich auch die Region und die Leute kennenlernen. 🙂
      Liebe Grüße
      Tanja