Ausflugsziele Hamburg: Die Fischbeker Heide im Süden von Hamburg
wellbeing work. life. travel.
Fischbeker Heide

Ausflugsziele Hamburg: Die Fischbeker Heide

Ausflüge rund um Hamburg: Kennt ihr die Fischbeker Heide in Hamburgs Süden? Wir nehmen euch mit auf einen entspannten Ausflug zwischen Hamburg und Niedersachsen.

spaness.de

Ausflugsziele Hamburg: Die Fischbeker Heide



Die Sonne lacht und der Frühling steht in den Startlöchern. Letzte Regenwolken scheinen sich verzogen zu haben, die Natur erwacht zu neuem Leben. Die beste Zeit, um direkt in der Natur abzutauchen. Zeit für eine neue Entdeckertour in unserer besonderen Mission Heimatliebe Norddeutschland. Auf zu einem Ausflug in die Fischbeker Heide Hamburg.

Fischbeker Heide Hamburg Harburg
Fischbeker Heide Hamburg Harburg

Kennt ihr die Fischbeker Heide Hamburg?

Immer wieder stelle ich fest, selbst Hamburger kennen die Stadt nur zu einem gewissen Teil. Sie sind immer wieder überrascht, welche Tipps für Ausflüge rund um Hamburg, ich ihnen vorstelle.

Einer dieser aussergewöhnlichen Orte ist ganz bestimmt auch die Fischbeker Heide. Sie befindet sich am südlichsten Zipfel der Hansestadt, an der Grenze zum Nachbarbundesland Niedersachsen. Entstanden bereits zwischen der Steinzeit und dem Mittelalter, bietet sie heute eine ganz besondere Atmosphäre.

Um euch ein wenig vertrauter mit diesem Natur-Hotspot zu machen, folgen einfach mal…

5 interessante Infos rund um die Fischbeker Heide:

  • Bei der Fischbeker Heide handelt es sich um ein Naturschutzgebiet.
  • Die Größe umfasst über 770 Hektar.
  • Ihr findet die Fischbeker Heide (Fischbeker Heideweg) im Stadtteil Neugraben-Fischbek und Hausbruch. Diese Stadtteile gehören zum Bezirk Harburg.
  • Nach der Lüneburger Heide ist die Fischbeker Heide tatsächlich die zweitgrößte Kulturlandschaft ihrer Art in Deutschland.
  • Auch ein Teil des bekannten „Heidschnuckenweg“ (gehört zu den Top Trails of Germany) führt, über den Fischbeker Heide Wanderweg, durch die Fischbeker Heide.

Doch mal ganz abgesehen von schnöden Zahlen, Daten und Fakten. Die Fischbeker Heide ist eben einfach eine unheimlich schöne Naturlandschaft, die zu Spaziergängen und Wanderungen einlädt. Demnach könnt ihr von hier auch direkt, durch den Rosengarten, zur großen Schwester, der Lüneburger Heide, wandern.

Fischbeker Heide Hamburg
Fischbeker Heide Hamburg

Rund um Hamburg: Was bietet die Fischbeker Heide?

Wie der Name schon vermuten läßt, besticht die Fischbeker Heide mit einer einmalig schönen Heidelandschaft. Kleine Sandwege und schmale Pfade schlängeln sich durch die kargen Heideflächen. Kiefern und Birken durchbrechen das Bild. Sanfte Hügel und idyllische Täler sorgen für abwechslungsreiche Wanderungen und Spaziergänge.

In der Fischbeker Heide befindet sich auch der höchste Hügel (Berg darf man ja nicht sagen) in Hamburg. Immerhin ist der Hasselbrack sagenhafte 116 Meter hoch.

Malerische Kulisse Fischbeker Heide Hamburg
Malerische Kulisse Fischbeker Heide Hamburg
Fischebeker Heide Wanderwege

Die Fischbeker Heide bietet verschiedene Rundwanderwege (mit 6 Kilometern bis hin zu 11 Kilometern) und Wanderrouten. Wie beispielsweise der Wanderweg W6, Europäischer Fernwanderweg, der Heidschnuckenweg oder auch der „Fischbeker Heide archäologischer Wanderpfad“.

Fischbeker Heide Schafstall

Der Weg führt vorbei an wundervollen Aussichtspunkten, einem Naturschutz-Informationshaus – in Form eines alten Schafstall und mit Glück an der Heidschnuckenherde samt Schäfer, die hier in dieser Naturidylle, am Rand von Hamburg, tatsächlich beheimatet ist.

Verträumte Landschaft und malerische Täler

Ein leichter Wind läßt die Heidebüschel und Blaubeersträucher im Wind wiegen. Der Blick von den Hügeln über die malerischen Täler, mit ihren Sandwegen und den einzelnen Bäumen, wirken wie ein Gemälde. Wer den Blick zur anderen Seite wagt, der kann bei guter Sicht bis nach Stade schauen.

In der Fischbeker Heide befindet sich auch der „Fischbeker Heide Segelflugplatz“. An sonnigen Tagen starten die Segelflieger direkt vom Heideplateau.

Besonders wenn im August und September die Heide in der Fischbeker Heide blüht, dann werdet ihr sicherlich nicht mehr aus der Schwärmerei kommen.

Fischbeker Heide Hamburgs Heide ist ein Geheimtipp
Fischbeker Heide Hamburgs Heide ist ein Geheimtipp

Ausflug mit Kindern Hamburg: Lohnt sich die Fischbeker Heide?

Die Fischbeker Heide ist wirklich eine einmalig schöne Naturlandschaft. Wanderungen und Spaziergänge bieten sich auch für ungebübte Wanderfans an.

Die Landschaft bietet ein abwechslungsreiches Bild, umgestürzte Bäume am Wegesrand laden zu Kletterpartien ein. Mit Glück entdeckt ihr Eidechsen, Schlangen oder eben die Heidschnuckenherde.

Schmetterlinge flattern über die Wege und Bienen summen sich durch die Blüten. Segelflieger, ein Besuch im Naturschutzhaus oder auf dem archeologischen Pfad mit Großsteingräbern sorgen dafür, dass keine Langeweile aufkommt.

Mein Tipp: Kleine Etappen wandern und sich Zeit lassen. Einen Picknickrucksack packen, ein schönes Fleckchen suchen, den Tag genießen und aus der Tour ein Mikroabenteuer, für die ganze Familie, machen!

Der Ausflug mit Kindern kann auch super mit einem Besuch im Wildpark Schwarze Berge kombiniert werden.

Ausflug Hamburg mit Kindern
Ausflug Hamburg mit Kindern

Fischbeker Heide Hamburg: Wie komme ich denn da hin?

Fischbeker Heide Anfahrt

Die Fischbeker Heide liegt im Süden der Hansestadt Hamburg. Um zu einer Wanderung oder einem längeren Ausflug zu starten, bieten sich verschiedene Punkte und Möglichkeiten an. Folglich findet ihr, an diesen Start- und Endpunkten, auch ausreichend Parkplätze. Beispielsweise im Schnuckendrift oder am Wildpark Schwarze Berge. Darüber hinaus befindet sich, ein weiterer Parkplatz, am P+R Neuwiedenthal.

Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, hat die Möglichkeit, per S-Bahnlinie S3, bis zur Haltestelle Neuwiedenthal oder Neugraben, zu fahren.

Besonders fit? In dem Fall ist die knapp 25 Kilometer lange Wandertour ab Neuwiedenthal bis nach Buchholz in der Nordheide – oder umgekehrt – sicherlich was für dich?! Zurück geht es anschließend ab/bis Buchholz mit dem Metronom nach/von Hamburg.

Fischbeker Heide
Fischbeker Heide

Lust auf ein Mikroabenteuer in der Fischbeker Heide?

Der Segelclub Fischbek e.V. bietet Mitflüge im Segelflugzeug an. Zum Selbstkostenpreis von 35.- Euro wohlgemerkt.

Mitflug im Segelflugzeug – so gehts!
  • Zum Mitfliegen einfach am Wochenende oder an einem Feiertag zum Segelflugplatz kommen.
  • Für einen „Mitflug“ steht im Segelflugzeug jeweils ein weiterer Platz zur Verfügung.
  • Die Mindestflugzeit beträgt 30 Minuten zum Selbstkostenpreis 35.- Euro. Jede weitere Minute kostet 2,50 Euro.
  • Achtung: Minderjährige benötigen für den Mitflug die schriftliche Erlaubnis/Einverständniserklärung der Eltern!

Wer ein Fan von verlassenen Orten ist, der wird in der Fischbeker Heide auch fündig. Zugegeben, ein echter „Lost Place in Hamburg“ ist das alte Munitionslager (Koordinaten: 53.444942, 9.824138) sicherlich nicht, doch ein wenig Gänsehaut verursacht der Ort schon…

…fanden wir auf jeden Fall!

Fischbeker Heide Blick bis nach Stade
Fischbeker Heide Blick bis nach Stade
Ausflugsziele rund um Hamburg – Auf der Suche nach weiteren Ideen?

Konnte ich euch mit diesem Hamburg Ausflugsziel überraschen und begeistern? Nachfolgend hab ich hier noch ein paar Tipps, rund um Hamburg, für euch!


, , , , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare
  1. Luisa sagt:

    Das sieht wirklich so toll aus dort. Muss auch mal dahin. Wünsche dir noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Luisa von https://www.allaboutluisa.com/

  2. Travelsanne sagt:

    Liebe Tanja,
    bei Dir bekomme ich echt Sehnsucht nach dem Norden. Die Fischbeker Heide sieht so einladend zum Wandern aus. Bei uns verläuft übrigens der Fernwanderweg E5 durch den Schwarzwald.
    Viele Grüße aus dem Süden,
    Sanne