Was ist Slow Tourism? ---> Langsam Reisen & Slow TourismWas ist Slow Tourism? ---> Langsam Reisen & Slow Tourism

wellbeing life & travel
Slow Tourism - Natur, Ruhe, Entschleunigung, Digital Detox

Der Zauber vom Langsam Reisen – Was ist Slow Tourism?

Bei Slow Tourism spricht man von einem neuen Urlaubstrend. Gemeint ist damit ein besonders langsames aber auch sehr intensives Reisen. War Wellness nun gestern? Ist Langsamer Tourismus wirklich das was alle wollen? Und wo kann ich denn Slow Traveling erleben? Wellness-Trend war Vorreiter von Slow-Tourism Der Deutsche Tourismusverband (DTV) stellt…

spaness.de

Der Zauber vom Langsam Reisen – Was ist Slow Tourism?

Bei Slow Tourism spricht man von einem neuen Urlaubstrend. Gemeint ist damit ein besonders langsames aber auch sehr intensives Reisen. War Wellness nun gestern? Ist Langsamer Tourismus wirklich das was alle wollen? Und wo kann ich denn Slow Traveling erleben?

Slow Tourism - Natur, Ruhe, Entschleunigung, Digital Detox
Slow Tourism – Natur, Ruhe, Entschleunigung, Digital Detox

Wellness-Trend war Vorreiter von Slow-Tourism

Der Deutsche Tourismusverband (DTV) stellt in jedem Jahr eine Studie auf und wirft einen Blick auf Urlaubstrends, Entwicklungen und Vorlieben auf dem touristischen Markt. Vorgestellt werden die Ergebnisse dann z.B. auf der Reisen Hamburg, die jedes Jahr im Februar in der Hansestadt (mit fast 1.000 Ausstellern aus aller Welt) statt findet.

Die Vorliebe für Wellness, Kurzurlaub und Städtetrips können schon seit Jahren auf dem Markt beobachtet werden. Doch diese Trends entwickeln sich natürlich weiter. Aus dem Wunsch der Menschen nach Ruhe, Abschalten, Auszeit, Entspannung und einfach mal „nicht erreibar sein“ wächst langsam ein neuer Trend. Immer häufiger hört man von Slow Tourism oder auch slow travel tours, langsam Reisen, entschleunigt reisen oder auch Slow Tourism.

Gemeint ist damit kurz gesagt „eine Entspannung abseits der Datenautobahn und der ständigen Erreichbarkeit“. Sie Zeit nehmen für die Reise und für Reiseerlebnisse. Darauf reagieren die ersten Hotels, Destinationen und Regionen mit speziellen Angeboten:

  • Zimmer ohne Internetzugang
  • Hotels in einer natürlichen Umgebung
  • Aktivitäten in der Natur, um die Zeit zu vergessen

Die Programme bekommen dabei Namen wie z.B. IchZeit in Rheinland-Pfalz, Müßiggang in Schleswig Holstein, Bayerischer Entschleunigungsweg (sogar für den Deutschen Tourismuspreis nominiert) oder wie wäre es mit Slow-Food in der Uckermarck?!

Weg durch den Wald - auch eine Slow Tourism Idee "wandern"
Weg durch den Wald

Slow Travel Definition

Bei Slow Tourism geht es auf alle Fälle darum, seine Reisezeit intensiv zu genießen. Schöne, entspannte Erlebnisse, an die man sich gern erinnert. Denn alleine die Erinnerung daran entspannt schon wieder. Besonders effektiv wird das Ganze dann, wenn auch das mobile Telefon für ein paar Tage zur Seite gelegt wird (Stichwort: Digital Detox), das Fernsehprogramm mal Pause hat und auch der PC nicht zum Einsatz kommt.

Die Menschen leben bewusster und das beschleunigt dann auch diese Trends zur Entschleunigung. Gesundheit und Wohlbefinden wird den Menschen in der hektischen Zeit immer wichtiger. Doch bei der Vielfalt der Angebote ist garantiert für jeden etwas dabei und vor allen Dingen lassen sich solche Angebote auch mal kurzfristig planen, finden und buchen.

Slow Tourism & Slow Travel and Tourism: Die Zeit vergessen

Hotel-Anbieter für solch langsame Auszeiten mit besonderen Erlebnissen und einem intensiven Entspannungsprogramm gibt es schon einige in Deutschland. Und die Anfrage nach diesen Specials steigt – das bestätigen uns auch zahlreiche SPANESS-Hotelpartner. Es wird Yoga am Strand angeboten, RoLigio  im Harz, geführte Kräuterwanderungen in Thüringen oder auch Fastenwandern auf Rügen und in der Vulkaneifel u.v.m.

Die neuste Tourismusanalyse hat übrigens ausgewertet, die Reiselust bleibt auch in den nächsten Jahren ungebrochen. Besonders reiseaffin werden sich auch 2015 wieder die mittleren Generationen zwischen 35 und 54 Jahren zeigen. Befragt wurden rund 4.000 Menschen in Deutschland – übrigens auch ein Mitglied unseres Redaktionsteams war unter den Befragten. 😉

Zelten im vermeintlichen NICHTS - Langsam reisen - slow tourism
Zelten im vermeintlichen NICHTS

Slow Travel Blog

Auf SPANESS beschäftigen wir uns neben Wellness natürlich auch mit anderen entspannten Themen. Der Bereich Slow Travel gehört da ganz klar dazu. Regelmäßig beschäftigen wir uns mit Reisetrends und begeben uns natürlich auch selber auf Reisen. Als Familie bevorzugen wir das System Slow Travel dabei sogar sehr. Wir unternehmen wochenlange Roadtrips, lassen uns treiben und nehmen uns Zeit für verschiedene Eindrücke und Erlebnisse. Wir buchen oft vorher keine Hotels, zelten auch mal und genießen einfach den Weg.

Es gibt auch mittlerweile spezielle Reiseanbieter für Slow Tourism und Langsame Reisen und sogar Reisblogs, die sich nur mit „Langsamen Tourismus“ beschäftigen.

___

Langsame Urlaubs- und Reise-Empfehlungen und Ideen:

 

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare