Metropolregion Hamburg: Day Spa in der Jod Sole Therme Bad Bevensen
wellbeing work. life. travel.
- Werbung: Kooperation Hamburg Marketing* -
Jod Sole Therme Bad Bevensen Sauna

Day Spa in der Jod Sole Therme Bad Bevensen

Inhalte Anzeigen 1) Jod Sole Therme in Bad Bevensen: Entspannt Abtauchen in der Metropolregion Hamburg 1.1) Bad Bevensen Therme: Angebote, Ausstattung & Informationen 1.2) Einfach mal treiben lassen: Therme Bad Bevensen Floating 1.2.1) Was bewirkt Floating? 1.3) Wenn der kleine Hunger kommt: Kleine Snack-Pause im Therme Bad Bevensen Bistro 1.4)…

spaness.de

Day Spa in der Jod Sole Therme Bad Bevensen



Winterzeit ist Wellnesszeit. Doch wer sich nach einer kleinen Wellness-Auszeit sehnt, der muß sich nicht immer gleich in ein Wellnesshotel einbuchen. Auch ein Wellnesstag in einer Therme kann eine entspannte Auszeit vom Alltag bieten und tolle Thermen findet ihr überall in Deutschland. Eine dieser tollen Thermen in Norddeutschland, in der Metropolregion Hamburg, möchte ich euch heute einmal etwas genauer vorstellen. Denn ich durfte für einen entspannten Tag in der Jod Therme Bad Bevensen abtauchen.

Jod Sole Therme in Bad Bevensen: Entspannt Abtauchen in der Metropolregion Hamburg

Besonders schön ist so ein Entspannungstag natürlich, wenn man ihn nicht alleine erlebt sondern gemeinsam z.B. als Wellnesstag mit Freundinnen, dem Partner oder wie bei mir, eine kleine Wellness-Auszeit mit meiner Mutti.

Bad Bevensen ist das einzigen zertifizierte Heilbad in der Lüneburger Heide.

Auf einer Gesamtfläche von fast 4.000 Quadratmetern findet ihr in der Jod Sole Therme in Bad Bevensen eine große Saunalandschaft, verschiedene Thermalwasserbecken sowohl im Innen- als auch Aussenbereich, einen Spa- und Wellnessbereich, das Therme Bad Bevensen Bistro, unterschiedliche Ruhebereiche und natürlich ein Spa-Menü mit Bädern, Massagen und anderen Wellness-Treatments.

Die Jod-Sole-Quelle in Bad Bevensen wurde zufällig bei Erdöl-Bohrungen 1964, in fast 3.000 Meter Tiefe, entdeckt. Die Sole wurde laut Urkunde vom 13. Mai 1975 als staatliche “Heilquelle” anerkannt.

Jod Sole Therme Bad Bevensen
Jod Sole Therme Bad Bevensen

Bad Bevensen Therme: Angebote, Ausstattung & Informationen

Für den ersten Überblick zur Jod Sole Therme Bad Bevensen möchte ich euch hier einfach erst einmal ein paar Informationen zur Ausstattung, zum umfassenden Angebot der Therme und zu den häufigsten Fragen auflisten.

  • Therme Bad Bevensen Öffnungszeiten: Die Therme ist täglich geöffnet. Montag bis Samstag 9 Uhr bis 22 Uhr – Sonntag und an Feiertagen 9 Uhr bis 20 Uhr. Die Sauna öffnet jeweils eine halbe Stunde nach der regulären Thermen-Öffnung – sprich um 9.30 Uhr.
  • Therme Bad Bevensen Einrittspreise: Eintrittspreise starten ab 10.- Euro pro Person. Kinder zahlen weniger. Tageskarten kosten 18.- Euro. Mit der Bad Bevensen Card gibt es eine Ermäßigung. Wer zu Gast in einem Bad Bevensen Hotel Therme Plus ist, der zahlt keinen Extra-Eintritt in der Therme. Der Eintrittspreis in die Therme ist bereits im Übernachtungspreis enthalten.
  • Therme Bad Bevensen Parkplätze: Die Jod Sole Therme in Bad Bevensen liegt direkt neben dem Kurhaus am Kurpark. Vor dem Kurhaus und auch neben dem Kurpark findet ihr einige Parkplätze. Pro Stunde zahlt ihr hier 1.- Euro – die maximale Parkdauer beträgt 4 Stunden. Günstiger wird es mit einem Parkplatz etwas weiter von der Therme entfernt. Der Göhrdeparkplatz in der Innenstadt kostet pro Stunde 0,50 Euro – ein Tagesticket gibt es für 3.- Euro. Die günstigste Parkmöglichkeit ist der Schützenparkplatz in der Innenstadt. Der kostet 0,20 Euro pro Stunde und pro Tag 1.- Euro.
  • Saunalandschaft: Welche Saunen gibt es in der Therme? Drei Blockhaus-Saunen mit 80° C, 90° C und 100° C im Saunagarten, Salzsauna mit 85° C, Kräutersauna 75° C, Sole Erlebnisraum 70° C, zwei Sanarien 60°, Jod-Sole-Dampfräume 45° C.
  • Badelandschaft: Welche Solebecken stehen in der Jod Sole Therme zur Verfügung? Es gibt zwei Sole-Becken, mit 32° C und 3 % Solegehalt, im Aussenbereich. Hinzu kommen im Innenbereich das Gesundheitsbecken, ein Entspannungsbecken und das Vitalbecken.
  • Was ist drin im Wasser der Jod Sole Therme Bad Bevensen? Die Jod-Sole-Therme in Bad Bevensen wird heute aus zwei anerkannten Heil-Quellen gespeist. Die jodhaltige Sole kommt aus einer Tiefe bis zu 700 Meter (Zeit des Eozän 55,8 – 33,9 Mio. Jahre vor unserer Zeit) unter dem Meeresspiegel. Die Sole beinhaltet 10,3 % mit einem Gehalt von 3,6 mg/l Jodid, 66 mg/l Bromid und 12 mg/l Eisen.
  • Welche Therapien sind mit der Jod-Sole der Therme möglich? Geeignet ist sie bei Erkrankungen des Bewegungs- und Gelenkapparates, rheumatischen Erkrankungen der Wirbelsäule und der Gelenke, chronischer Bronchitis und anderen Erkrankungen der Atmungsorgane, Kreislauf- und Gefäßerkrankungen sowie Erschöpfungssyndromen.
  • Jod-Sole-Therme, Dahlenburger Str. 3, 29549 Bad Bevensen – 05821 – 5779 oder 5776
Bildquelle: Therme Bad Bevensen
Bildquelle: Therme Bad Bevensen

Einfach mal treiben lassen: Therme Bad Bevensen Floating

Der CheckIn in die Therme ist schnell erledigt. Wer keinen Bademantel oder Handtücher dabei hat, der kann sich diekt am Einlass Badeutensilien leihen. Die Umkleidekabinen und Schließfächer befinden sich gleich hinter der Kasse. Wir ziehen uns schnell um und finden uns im vorderen Bereich der Wellness-Behandlungsräume ein, denn zum Start haben wir einen Aufenthalt im Floating-Becken gebucht. Gemeinsam wollen wir uns einfach mal „treiben lassen“. Nach einer kurzen Erklärung, wie Licht, Musik oder auch das Verlassen des Bereichs von Statten geht, ziehen wir uns aus und klettern in das warme Sole-Wasser des Floatingbeckens.

Wir schließen die Augen und lassen uns bei leiser Musik und einem wechselnden Spiel aus Licht und Farben im warmen Wasser treiben. Der Floating-Raum ist auch gut aufgeheizt, so dass uns nicht kalt wird.

30 Minuten dauert unser gemeinsames Floating-Erlebnis. 30 Minuten für 2 Personen kosten 39.- Euro; Floating für 1 Person (30 Minuten) kosten 29.- Euro.

Nach 30 Minuten läuft das Wasser automatisch ab und das Licht im Floatingraum geht an. Wir verlassen das Becken, duschen uns ab und trocknen uns. Danach hüllen wir uns in unseren kuscheligen Bademantel und nehmen Platz in einem Ruhebereich. Dort schlürfen wir ganz in Ruhe einen Kräutertee.

Floating Bad Bevensen Jod Sole Therme
Floating Bad Bevensen Jod Sole Therme

Was bewirkt Floating?

Beim Floating wird das Bewußtsein von allen Sinneswahrnehmungen befreit: keine visuellen Einflüsse, keine Temperaturschwankungen, keine Lagebestimmung und auch keine Schwerkraft. Es gilt: Augen zu und einfach treiben lassen. Floating soll für Stressreduzierung sorgen. Außerdem soll Floating viele positive Auswirkungen haben wie z.B. die Entlastung der Muskulatur oder auch der Gelenke, verschiedene Heilungsprozesse sollen unterstützt werden, hoher Blutdruck soll gesenkt werden, Entlastung bei Zerrungen, Verstauchungen, Gelenkbeschwerden, Hexenschuss u. v. m.

Wenn der kleine Hunger kommt: Kleine Snack-Pause im Therme Bad Bevensen Bistro

Nach der ersten Enspannung spürten wir einen kleinen Hunger. Somit suchten wir das kleine Thermen-Bistro auf. Wir entschieden uns für einen kleinen grünen Salat mit Hühnchen, Kräuterbrot und dazu eine Apfelschorle. Zum Preis von knapp 7.- Euro für den Salat inklusive Kräuterbrot bekamen wir eine wirklich große Portion.

Insgesamt wurde das kleine Bistro gemütlich in die Therme integriert. Die Preise im Bistro sind für eine Thermengastronomie sehr fair und auch nicht überteuert. Es gibt auch nicht nur Pommes und Currywurst sondern auch leichte und gesunde Gerichte.

Therme Bad Bevensen Bistro
Therme Bad Bevensen Bistro – kleiner Salat

Therme Bad Bevensen: Massage gefällig?

Nach unserer Mittagspause stand für mich eine 50 minütige ayurvedische Ganzkörpermassage, bei Maria (Masseurin und medizinische Bademeisterin), auf dem Program. Meine Mama wollte während der Zeit das Sandbad ausprobieren.

Die Nutzung des Sandbades ist kostenfrei möglich. Die ayurvedische Ganzkörpermassage könnt ihr für 55.- Euro zusätzlich buchen.

Für die Massage holte Maria mich im Wartebereich des Spa-Bereichs ab und führte mich in einen Nebenbereich der Therme. Dort befinden sich die Behandlungsräume. Bevor ich mich unbekleidet auf die Massageliege legte, ölte sie die Liegefläche komplett mit Öl ein. Dann legte ich mich bäuchlinks auf die Liege und Maria begann mit der Massage. Unbedeckt waren dabei nur die Körperteile, die sie auch wirklich massierte. Sie begann mit der Massage auf dem Rücken, es folgten Arme, Beine und Füße, zwischendurch griff sie auch unter meinen Körper und massierte den Bauchbereich.

Nach einer Weile drehte ich mich um auf den Rücken und sie begann erneut mit der Massage der einzelnen Körperteile. Dabei griff sie auch zwischendurch wieder unter den Körper und massierte noch einmal den Schulterbereich oder auch einen Teil des Kopfes.

Insgesamt waren das wirklich sehr wohltuende 50 Minuten. Und ich muß ausserdem sagen, dass der Behandlungsraum sehr ansprechend eingerichtet ist.

Bilder Therme Bad Bevensen Entspannt chillen nach der Massage
Entspannt chillen nach der Massage

Bad Bevensen Therme: Hier komme ich zur Ruhe…

Wie bereits erwähnt, checkte meine Mama das Sandbad aus, während ich massiert wurde. Das Sandbad ist einer der besonderen kostenfreien Ruhezonen bzw. Ruheräume in der Jod Sole Therme. Zugegeben es gibt überall in der Therme verteilt Ruhemöglichkeiten und Liegen. Die sind zum Teil auch direkt an den Solebecken aufgestellt, doch gibt es auch gezielte Ruheräume sowohl im Schwimmbad- als auch im Saunabereich.

Das Sandbad gehört zu den besonderen Ruhemöglichkeiten in der Therme. Hier liegt der Thermengast im warmen Sand – ähnlich als wenn man am Strand liegt. Der zweite ganz besondere Ruheraum ist der Wave-Dream-Room von Lichtkünstler Helmut Eigenmann. In diesem Raum geht es um das Zusammenspiel von Wasser, Wellen und Licht. Körper, Geist und Seele kommen in diesem Raum ganz sicher zur Ruhe.

Jod Sole Therme Bad Bevensen Sauna
Jod Sole Therme Bad Bevensen Sauna

Ein klein wenig Meerfeeling: Schwimmen im Sole-Pool

Genug entspannt, als nächstes haben wir Lust auf ein wenig Aktivität. Somit suchen wir die unterschiedlichen Solebecken auf. Erst einmal probieren wir im Vitalbecken (Innen) einige der 75 Wasserattraktionen aus. Wer hier planscht hat die Wahl zwischen Sprudel-Sitzen, Massagedüsen, Einzelwhirlpools u. v. m. Im Anschluss wechseln wir das Becken und paddeln in den Aussenbereich. Die Temperaturanzeige zeigt eine Aussentemperatur von 3° C und eine Beckentemperatur von 33° C. Wir ziehen 15 Minuten lang ein paar Bahnen. Die Therme ist an unserem Besuchstag übersichtlich gefüllt, somit ist auch wirklich genug Platz, um in Ruhe zu schwimmen.

Nach einer kleinen Pause im Ruheraum mit Blick auf das Aussenbecken tauchen wir noch im Gesundheitsbecken ab. Hier ist das Wasser mindestens so warm wie in einer Badewanne. Fast zu warm… bzw. wenn wir hier im warmen Wasser hocken, dann können wir auch rüber in die Saunalandschaft wechseln.

Therme Bad Bevensen bei Nacht
Therme Bad Bevensen bei Nacht

Winterzeit = Wellnesszeit = Saunazeit

Der Durchgang zum Saunabereich in der Therme ist neben dem Bistro. Im Tageseintritt von 18.- Euro ist auch der Zutritt zur Sauna inbegriffen. Hier ist jetzt Sauanhopping angesagt. Nach dem wir uns einen Überblick verschafft haben, zieht uns die auf Stelzen gebaute Solewelt im Aussenbereich magisch an. Von hier hat man einen direkten Blick in den Kurpark. Danach gehts in die neue Sole- und Salzwelt mit der 85° C warmen Salzsauna. Im Anschluss schlendern wir ein wenig durch den Saunagarten und wir trauen uns sogar ins Tauchbecken im Aussenbereich. In der Salzlounge, samt Feuerstelle und Gradierwerk im Innen- und Aussenbereich, relaxen wir ein wenig.

Mit Beginn der Dämmerung statten wir dem Dampfbad noch einen Besuch ab. Total entspannt genießen wir dann noch etwas Ruhe im großen Ruheraum der Saunalandschaft. Bevor es für uns dann Zeit wird, wieder in den Badebereich zurückzukehren. Denn…

Saunaparadies (Bildquelle: Therme Bad Bevensen)
Saunaparadies (Bildquelle: Therme Bad Bevensen)

Therme Bad Bevensen Wassergymnastik für den Kreislauf

…zum Abschluss wollen wir noch an der Wassergymnastik teilnehmen. Treffpunkt für die kleine sportliche Einheit ist das Vitalbecken. Der Pool ist schon gut gefüllt, als wir ca. 5 Minuten vor Beginn dort auftauchen. Wir hängen unsere Bademäntel und Handtücher auf und begeben uns ins warme Wasser. Das Training dauert knapp eine halbe Stunde und wir absolvieren verschiedene Übungen: Jogging im Wasser, Gewichtestemmen und andere Übungen für den Kreislauf, die Muskulatur und die Gelenke. Durch das Wasser wird das Körpergewicht verringert und so ist das Training einfach schonender für die Gelenke oder auch den Rücken. Weitere positvie Effekte der Wassergymnastik sind ein hoher Kalorienverbrauch, die Stärkung des Kreislaufsystems und die erhöhte Bewegungsfreiheit.

Die Teilnahme am Sole-Fit ist kostenfrei bzw. im Eintritt bereits enthalten. Ich persönlich finde das Training nicht besonders anstrengend aber es macht Spaß. Mutti und ich haben während des Trainings viel gelacht.

Die Therme in Bad Bevensen bietet aber nicht nur Sole-Fit an. Auf dem Programm steht auch AquaBack® – ein neuer Fitnesstrend. Hier absolvieren die Thermengäste quasi ein Zirkeltraining im Wasser. Die Kosten liegen bei 10.- Euro pro Einheit.

Nach dem Sole-Fit Programm sind Mutti und ich ganz schön müde. Entspannung kann eben auch echt müde machen… oder sagen wir lieber mal, durch und durch für Entspannung sorgen. Gegen 18 Uhr verlassen wir die Therme und treten den Rückweg an.

Therme Bad Bevensen Eingangsbereich
Therme Bad Bevensen Eingangsbereich

Therme Bad Bevensen: Bewertung & Fazit

Ich bin wirklich sehr begeistert von der Therme in Bad Bevensen. Das Alter von rund 50 Jahren sieht man ihr nicht an. Sicherlich muß hier und da noch mal was modernisiert und renoviert werden. Doch es ist kein „Renovierungsstau“ zu bemerken. Ganz im Gegenteil. Die Kombination aus alten und modernen Elementen finde ich sehr charmant. Es wird Wert gelegt auf gemütlich Ruhe-Bereiche und auch chillige kleine Ecken mit Ambiente. Ich hatte nicht das Gefühl, wie oft in anderen Thermen, einfach in einer Ruhehalle abgestellt zu werden. Bei einem kurzen Gespräch mit Thermen-Geschäftsführer Torsten Krier wurde mein Eindruck auch noch verstärkt.

„Uns ist es sehr wichtig, dass die Therme ein gepflegtes Bild aufweist. Um den Übergang von alt zu modern zu meistern arbeiten wir auch mit Innenarchitekten zusammen“, erklärt Krier.

Hier und da gibt es sicherlich ein paar Kleinigkeiten, die noch verschönert werden können. Doch ich denke, dass ist bei einer rund 50jährigen Thermen-Lady auch ganz normal. Ich hatte wirklich das Gefühl, dass man auch dauerhaft an weiteren Verschönerungen arbeitet.

Zum Personal muß ich sagen, dass alle sehr freundlich sind und ich auch bei den Behandlern das Gefühl hatte, sehr gut aufgehoben zu sein. Die ayurvedische Massage wurde auf alle Fälle top durchgeführt und ich bin duftig eingeölt aus dem Raum geschwebt. 🙂

Auch die Gäste in der Therme hab ich als angenehm empfunden. Es herrschte ein lockeres und freundliches Miteinander.

Ich hab mich insgesamt sehr wohl in der Jod Sole Therme Bad Bevensen gefühlt.

Lageplan Therme Bad Bevensen
Lageplan Therme Bad Bevensen

Extra-Tipp: Bad Bevensen Therme Plus Gastgeber

Ihr habt Lust länger in Bad Bevensen zu bleiben, um dort noch entspannter Wellness zu erleben? Dann empfehle ich euch einen der Bad Bevensen Therme Plus Gastgeber. Bei einem ThermePlus Hotel ist der tägliche Eintritt in die Therme bereits im Übernachtungspreis enthalten. Rund 50 Hotels bieten in Bad Bevensen Therme Plus Angebote.

Preislich starten die Übernachtungsreise, inkl. Frühstück und Thermeneintritt bei rund 60.- Euro.

Zimmer Parkhotel Bad Bevensen
Zimmer im Parkhotel Bad Bevensen – einer der ThermePlus Gastgeber in Bad Bevensen

 

* Im Auftrag von Hamburg Marketing sind die Reiseblogger Hamburg als besondere Location-Scouts unterwegs. Die Mission: Findet in der Metropolregion Hamburg die coolsten und schönsten Ausflugsideen, Aktivitäten und Veranstaltungen an, im und rund ums Wasser. Unsere persönliche Meinung wird durch eine Kooperation nicht beeinflusst, schließlich geht es bei den Hamburger Reisebloggern um authentische Reiseberichte. 🙂

___

Lust auf noch mehr Wellness in der Metropolregion Hamburg?

 

 


, , , , , , , , , , , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare
  1. Marina sagt:

    Liebe Tanja, das hört sich richtig gut und nach viel Entspannung an! Die Therme steht für 2019 definitiv auf meiner Ausflugsliste. Danke für den ausführlichen Einblick in Deinen Wohlfühl-Tag. Liebe Grüße Marina