Baumwipfelpfade in Deutschland

Abenteuer Baumwipfelpfad Deutschland + Tipps & Karte

Baumwipfelpfade in Deutschland bieten ein echtes Erlebnis. Doch was ist ein Baumwipfelpfad eigentllich und wo finde ich Baumwipfelpfade in Detuschland? Wir zeigen dir die schönsten Baumwipfelpfade in Deutschland!

spaness.de

Abenteuer Baumwipfelpfad Deutschland + Tipps & Karte



Wart ihr schon einmal auf einem Baumwipfelpfad unterwegs?

Ich bin ein großer Naturfan! Daher bin ich immer auf der Suche nach wunderschönen Ausflugszielen in Wäldern, Wiesen, Mooren und Heidelandschaften.

Dieses aussergewöhnliche Jahr hat meine Liebe, für die Natur, ehrlich gesagt nur noch verstärkt. Besonders begeistern mich (auch) ungewöhnliche Natur-Erlebnis(Pfade).

Zu diesen Highlights zählen definitiv auch Baumwipfelpfade in Deutschland. Davon wurden in den letzten Jahren auch vielerorts welche errichtet und die Anzahl der Baumkronenpfade in Deutschland wächst auch immer noch.

Waldwipfelpfad

Was ist ein Baumwipfelpfad?

Oh, ihr habt vielleicht bisher noch gar nichts von einem Baumwipfelpfad gehört? Oder zumindest wart ihr bisher noch auf keinem dieser Wege über den Baumkronen unterwegs?!

Für den Fall erkläre ich hier einfach einmal kurz was sich hinter diesen Baumwipfelpfaden in Deutschland und auch anderen Ländern verbirgt. Solltest du bereits voll im Bilde sein und wissen was ein Baumkronenweg ist, dann springe einfach gleich zur Karte oder zu meinen Baumwipfelwege-Top-Tipps in Deutschland.

Habt ihr nicht auch schon davon geträumt, einmal über den Baumkronen zu schweben? Euch dabei wie ein Vogel oder ein flinkes Eichhörnchen zu fühlen? Die Welt einfach mal aus einer anderen Perspektive sehen und von ganz oben zu betrachten?

Baumwipfelpfade bieten dir dieses spektakuläre und doch gleichzeitig auch so absolut entspannte Erlebnis. Entlang des Weges wird meistens auch noch anschaulich etwas über das Leben in den Bäumen, über Flora und Fauna, erklärt.

Baumwipfelpfade in Deutschland

Baumwipfelpfad Deutschland

Sie haben in der Tat viele Namen: Baumwipfelpfad, Skywalk, Baumkronenpfad, Treewalk, Waldspitzenweg oder auch Baumkronen-Erlebnisweg. Doch alle diese Beschreibungen meinen alle ein und das selbe Erlebnis!

Wart ihr schon einmal auf einem Baumwipfelpfad in Deuschland oder auch in einem anderen Land?

Wo gibt es Baumwipfelpfade in Deutschland?

Wüßtet ihr, wo bei euch in der Nähe der nächste Baumwipfelpfad zu finden ist?

Weil mir persönlich eine umfangreiche Übersicht bisher im Netz fehlt und dieser Artikel schon lange im Archiv schlummerte, habe ich mich kurzerhand entschlossen Abhilfe zu schaffen und den Artikel endlich zu Ende zu schreiben und auch regelmäßig um und mit neuen Baumwipfelpfaden in Deutschland zu erweitern.

Hier findet ihr eine Aufstellung aller Baumwipfelpfade in Deutschland, in Form einer Karte.

Voila! Dabei ist sicherlich auch ein Baumwipfelpfad in der Nähe!

Alle Baumwipfelpfade in Deutschland – Einige der Baumkronenwege in der Karte habe ich natürlich auch schon persönlich besucht. Dazu nachfolgend ein paar ausführlichere Infos.

Baumwipfelpfad in der Lüneburger Heide: Baumwipfelweg Heidehimmel

Einer der neusten Baumwipfelwege öffnete in der Lüneburger Heide. Der Baumwipfelpfad Nindorf Heidehimmel in Niedersachsen ist rund 40 Meter hoch und um die 700 Meter lang. Damit gilt dieser Baumwipfelpfad aktuell als der höchste seiner Art in Norddeutschland. Von der Aussichtsplattform könnt ihr über die wundervolle Heidelandschaft blicken. Bei gutem Wetter gibt der Ausblick sogar die Sicht bis nach Hamburg frei.

Baumpfad Lüneburger Heide: Baumwipfelpfad Norddeutschland zwischen Hamburg, Bremen und Hannover

Der Wipfelpfad Lüneburger Heider führt auch durch einen Teil des Wildparks Lüneburger Heide. Daher könnt ihr – von oben – einen sagenhaften Blick in einige Wildgehege erhaschen.

Mit einem Abstecher in den Wildpark und auf den Waldlehrpfad, mit rund 20 Umwelt- und Lernstationen, wird der Besuch abgerundet.

Ein tolles und interessantes Tagesausflugsziel, zwischen Hamburg, Bremen und Hannover.

Mein Tipp: Kombiniert euren Besuch in der Lüneburger Heide mit einer Tour auf dem Heidschnuckenweg. Sollte es regnen, dann helfen sicherlich diese Ausflugsideen „Urlaub in der Lüneburger Heide – Was tun bei Regen?“.

Baumwipfelpfad Heidehimmel
Baumwipfelweg Lueneburger Heide

Waldwipfelpfad Rügen: Ostsee Baumwipfelpfad mit Adlerhorst und Naturerbezentrum in Binz

Einer der ersten Baumwipfelpfade, die ich besucht habe, war der Baumkronenpfad Prora mit Naturerbezentrum Prora auf der Ostseeinsel Rügen in Mecklenburg Vorpommern. Aufgrund seiner Lage wird er auch als Baumwipfelpfad Ostsee bezeichnet. Dieser Waldwipfelpfad wurde bereits 2013 geöffnet. Der Aussichtsturm, der einem Adlerhorst nachempfunden ist, bietet einen spektakulären Blick über die Insel.

Kein Wunder bei einer Höhe von über 40 Metern. Damit kommt dieser Aussichtspunkt im Prora Baumwipfelpfad tatsächlich auf eine Gesamthöhe von über 80 Metern über dem Meeresspiegel. Geboten wird, jedenfalls bei gutem Wetter, ein Blick bis nach Stralsund.

Baumwipfel Erlebnispfad Rügen – Abstieg per Rutsche

Der Weg selber erstreckt sich auf rund 1,2 Kilometer, zwischen einer Höhe von 4 Metern bis 17 Metern.

Seit einiger Zeit wartet ein zusätzliches spektakuläres Action-Highlight am Adlerhorst – eine 52 Meter lange Tunnelrutsche. Per Rutschmatte geht runter mit der Baumwipfelpfad Rügen Rutsche, ab einer Höhe von fast 20 Metern. Achtung: Im Winter ist die Rutsche geschlossen!

Mein Tipp: Rügen bietet einige coole Ausflugsorte. Diese habe ich euch in meinen 10 Rügen Tipps für Entdecker zusammengefasst.

Adlerhorst im Baumwipfelpfad Ruegen
Baumkronenpfad Prora

Baumwipfelpfad Heringsdorf: Spaziergang über dem Kur- und Heilwald auf Usedom

Seit 2021 gibt es auch auf der Ostseeinsel Usedom einen Baumwipfelpfad. Gebaut wurde er über den Kur- und Heilwald vom Ostseebad Heringsdorf. Der Baumwipfelpfad in Heringsdorf verläuft über eine Strecke von über 1.350 Metern – Aussichten gibt es von bis zu 23 Metern Höhe.

Der Baumkronenpfad auf Usedom schlängelt sich über den Baumkronen von Kiefern und Buchen. Lern- und Erlebnisstationen sorgen für interessante Informationen zu unseren Tieren und Pflanzen.

Heringsdorf Baumwipfelpfad: Ostsee von oben

Das Highlight des Pfades ist ein Aussichtsturm mit einer Höhe von 33 Metern. Von hier aus könnt ihr nicht nur über den Wald blicken sondern auch über einen Teil der Ostsee. Der Blick wird freigegeben auf den Strand, die Wellen, Hügel, Felder und Wiesen.

Außerdem lohnt es sich natürlich, den Besuch mit einem Spaziergang durch den Kur- und Heilwald in Heringsdorf zu verbinden, um so einen Blick aus verschiedenen Perspektiven auf den Baumwipfelpfad in Heringsdorf auf Usedom zu werfen.

Lust auf mehr Ausflugsziele auf Usedom? Dann lest doch mal rein in meine 10 kostenfreien Ausflugstipps für Usedom.

Baumwipfelpfad Heringsdorf

Baumwipfelpfad Hainich: Der Baumwipfelpfad Thüringen (Thüringer Wald) – Urwald und Nationalpark

Wo einst die Grenze verlief zwischen Ost- und West-Deutschland konnte sich eine wundervolle (Ur)Waldlandschaft entwickeln. Heute ist dieses Waldgebiet ein Nationalpark, welches zum UNESCO Welterbe zählt.

Geboten werden viele Natur-Highlights: Hainich Baumwipfelpfad, zahlreiche Wanderwege, geführte Ranger-Touren oder auch das Waldresort Hainich, nur wenige Schritte vom Baumwipfelpfad Hainichen entfernt.

Entstanden ist der erste Teil des Baumpfad Hainich, im gleichnamigen Nationalpark Hainich, bereits 2005. Er zählt zu den ersten Baumkronenpfaden, die in Deutschland entstanden sind.

An den Hainichen Baumwipfelpfad angeschlossen sind auch die Erlebniswelten mit Nationalparkzentrum und Wurzelhöhle.

Baumkronenpfad Hainichen bietet viele Highlights

Wer ein wirklich nachhaltiges Erlebnis auf dem Baumwipfelpfad im Hainich erleben möchte, der bucht eine Yogastunde in luftiger Höhe. Ganz sicher, einer der schönsten Orte, an dem Yoga praktiziert werden kann. Wo sonst könnten Körper, Geist und Seele so schön mit der Natur verschmelzen.

Ein weiteres Highlight auf dem Baumkronenpfad Hainichen ist sicherlich der Höhengenuss. Dabei wird der Baumwipfelweg, mit Einsetzen der Dunkelheit, romantisch ausgeleuchtet. Zustäzlich wird ein besonderes Dinner, in luftiger Höhe, serviert.

Mein Tipp: Unternehmt unbedingt einen Abstecher in das zuckersüße Fachwerkstädtchen Mühlhausen in Thüringen. Aufgrund der Nähe zum Städtchen Mühlhausen wird der der Pfad auch häufig als Baumwipfelpfad Mühlhausen bezeichnet.

Unterwegs auf dem Baumkronenpfad Hainich
Baumwipfelpfad Thueringer Wald

Panarbora Baumwipfelpfad: Im Naturerlebnispark Panarbora mit Panabora Jugendherberge

Einer der erlebnisreichsten Baumwipfelpfade ist wohl der Baumwipfelpfad Panarbora im Bergischen Land in Nordrhein-Westfalen. Hier wartet nämlich gleich ein ganzer Naturerlebnispark auf die Besucher und Gäste.

Wer länger bleiben möchte, der bucht sich in die Jugendherberge ein und hat die Qual der Wahl bei der ungewöhnlichen Übernachtung. Ihr könnt wählen zwischen einem Panarbora Baumhaus, Gästehaus oder Erlebnisdörfer mit südamerikanischen Stelzenhäuser, afrikanischen roten Hütten oder mongolischen Jurten.

Baumwipfelpfade in NRW: Panarbora ist (aktuell) der einzige Baumwipfelpfad Nordrhein-Westfalen

Das Herzstück, im Panarbora Naturerlebnispark, ist sicherlich der Baumwipfelpfad Bergisches Land. Der längste Baumwipfelpfad in Nordrhein-Westfalen, mit einer Länge von über 1,6 Kilometern und einem rund 40 Meter hohen Aussichtsturm. Tiergehege, Sinnensgarten und Abenteuerspielplatz drumherum runden das Erlebnis ab.

Der Panarbora Baumwipfelpfad Eifel wurde 2015 geöffnet. Die maximale Höhe des Baumkronenweges beträgt maximal 23 Meter. Der ungewöhnliche Name „Panarbora“ wurde übrigens aus zwei Begriffen zusammengesetzt: „Pan“ – der griechische Gott des Waldes – und „Arbor“ – das lateinische Wort für Baum.

Mein Tipp: Auf der Suche nach Ausflugstipps rundherum? Wie wäre es mit Erkundungstouren im Märkischen Sauerland?

Baumwipfelpfade Deutschland

Baumwipfelpfad im Harz: Erlebniswelt mit Wipfelbaden und Baumschwebebahn

Der Baumkronenpfad Harz wurde 2015 gebaut. Auf einer Länge von einem Kilometer und in einer Höhe von rund 26 Metern führt er durch einen Teil des Waldes bei Bad Harzburg.

Ein Highlight auf dem Baumkronenpfad im Harz ist sicherlich das Harz Baumwipfelpfad Wipfelbaden. Angelehnt ist das ans Waldbaden, einem Trend, der aus Japan stammt.

Noch spektakulärer ist aber bestimmt eine Fahrt mit der Baumschwebebahn. Auf einer Fahrtstrecke von rund einem Kilometer schwebt ihr, mit einer Geschwindigkeit von rund 12-15 km/h, vom Großen Burgberg bis zum Waldwipfelpfad Harz.

Baumkronenpfad im Harz in Bad Harzburg

Ganz in der Nähe vom Baumkronenpfad im Harz fährt zusätzlich auch die Burgberg-Seilbahn. Von den Kabinen könnt ihr bereits gut einen Blick auf den Baumkronenweg werfen.

Ebenfalls in luftige Höhen begebt ihr euch bei einem Spaziergang auf der Hängebrücke Titan RT im Harz.

Mein Tipp: Lust auf noch mehr Abenteuer rund um den Wipfelpfad Harz? Dann lest unbedingt meine Harz-Tipps mit Adrenalinkick.

TITAN RT Harz

Baumwipfelpfad Beelitz Heilstätten: Baumwipfelpfad in Brandenburg

Einer der bekanntesten Baumwipfelpfade in Deutschland ist mit Sicherheit der Baumwipfelpfad über den alten Gebäuden den ehemaligen Beelitz Heilstätten.

Der Baumwipfelpfad in Brandenburg vor den Toren Berlins verläuft spektakulär über den alten imposanten Gebäuden der einstigen Heilstätte. Behandelt wurden in den Beelitz Heilstätten einst Menschen, die an Tuberkolose erkrankt sind. Insgesamt besteht das Gelände aus 60 Gebäuden auf einer Fläche von rund 200 Hektar. Das Ensemble steht heute unter Denkmalschutz. Einige Teilbereiche wurden bereits saniert und restauriert.

Baumwipfelpfad in der Nähe von Berlin

Die Beelitz Heilstätten haben sicherlich viel erlebt. Einst Lungenheilanstalt, wurden sie im ersten und zweiten Weltkrieg als Lazarett genutzt. Nach dem zweiten Weltkrieg wurden die Heilstätten von der Roten Armee übernommen und ab da (bis 1994) als größtes Militärhospital der sowjetischen/russischen Armee im Ausland genutzt.

Nach Ende des Kalten Krieges gab es verschiedene Pläne die Einrichtung zu nutzen. Leider sind viele der alten Gebäude baufällig und einige sogar verfallen. Andere Gebäude wurden wiederum als Kulisse für Filmaufnahmen hergerichtet und genutzt. Eines ist auf alle Fälle klar, dieser Ort fasziniert und auch darum geht vom Baumwipfelpfad über den Beelitz Heilstätten ein gewisser Reiz aus. Kann man von oben eben auch einen ganz besonderen Blick auf das Ensemble werfen, um das sich so viele Geschichten ranken.

Mein Tipp: Bei einem Besuch auf dem Baumwipfelpfad Beelitz Heilstätten solltet ihr natürlich auch dem Gelände einen Besuch abstatten und unbedingt an einer Führung durch die alten Gebäude teilnehmen. Gleich neben dem Baumwipfelpfad befindet sich außerdem der Barfußpfad Beelitz Heilstätten.

Baumwipfelpfad Berlin

*Erstmalig veröffentlich wurde dieser Artikel im Herbst 2020. Seit dem wird der Beitrag regelmäßig aktualisiert und erweitert.


, , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare
  1. Ich mag ja solche Baumwipfelpfade super gerne, von den hier erwähnten kenne ich aber nur den auf Rügen. Der ist schon klasse und auch toll für die Kids. Ansonsten kenn ich noch zwei in Westaustralien, die waren auch sehr beeindruckend – das sind immer super interessante Eindrücke von dort oben. Die Karte ist klasse finde ich, ich hatte nicht die leiseste Ahnung, das es hier in D dermaßen viele davon gibt. Muss ich mich dringend mal näher mit beschäftigen. Der nächst in meiner Umgebung wäre Panarbora, da bin ich im Sommer noch vorbeigefahren ohne es zu wissen 🙂

    Danke für den tollen Artikel auf alle Fälle, das macht definitiv Lust auf solche Baumwipfelpfade.

  2. Travelsanne sagt:

    Liebe Tanja,
    Da gibt es ja noch einiges für mich zu entdecken! Ich bin ein totaler Fan von Baumwipfelpfaden. Danke für die tolle Übersicht.
    Viele Grüße,
    Sanne

  3. DieReiseEule sagt:

    Liebe Tanja,

    es gibt so viele tolle Baumwipfelpfade in Deutschland und der Welt. Obwohl mir nicht immer wohl bei der Begehung ist, habe ich mich einige Male überwunden und die spektakulären Ausblicke genossen.
    Vor kurzem habe ich eine Sammlung von Baumwipfelpfaden und Hängebrücken (Blogparade) erstellt und da kamen einige zusammen.
    Schau gerne mal rein, wenn du magst.
    https://diereiseule.com/schoenste-haengebruecke-baumwipfelpfad/

    Liebe Grüße und Glückliches, neues Jahr
    Liane

  4. Isabel sagt:

    Hallo Tanja,
    eine tolle Sammlung!
    Ich war bisher nur in Malaysia auf einem Baumwipfelpfad, mir sagt die Höhe nicht ganz so zu 😀 und ich musste mich echt überwinden.
    Vielleicht probiere ich es in Deutschland mit deinen Tipps nochmal!

    Liebe Grüße
    Isabel

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Isabell,
      in Malaysia war ich noch nicht auf einem Pfad. Dafür auf fast allen in Deutschland.
      Ich bin wirklich fasziniert von solchen Ideen.
      Viele Grüße
      Tanja

  5. Liebe Tanja,

    das sind tolle Anregungen! Ich finde Baumwipfelpfade unheimlich spannend. In Waldkirch, im Schwarzwald gibt es auch einen schönen Baumwipfelpfad.

    Liebe Grüße

    Gabriela

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Claudia,
      ich finde solche Baumwipfelpfade auch sehr spannend.
      Wir kombinieren so etwas gern mit anderen Wanderwegen, auch um den Nachwuchs bei Laune zu halten und Touren etwas spannender zu machen.
      Viele Grüße
      Tanja