Mikroabenteuer: Estewanderweg, Übernachten in der Buchhandlung etc.
wellbeing work. life. travel.
- Werbung: Kooperation Hamburg Marketing* -
Estewanderweg Paddeln auf der Este

Märchenhaftes Altes Land: Ausflug nach Buxtehude

Ungewöhnliche Übernachtung in einer Buchhandlung und unterwegs auf dem Estewanderweg Moisburg bis Buxtehude zu Lande und zu Wasser…

spaness.de

Märchenhaftes Altes Land: Ausflug nach Buxtehude



Ich werde nicht müde, euch in Sachen Heimatliebe ordentlich aus Norddeutschland vorzuschwärmen. Vor meiner Haustür liegen lauter wunderbare Ausflugs- und Reiseziele… die nicht nur oft noch total unbekannt sind, sondern von denen viele Menschen denken, es gibt sie gar nicht. Wie beispielsweise die süße Hansestadt Buxtehude, am Rande der Urlaubsregion Altes Land.

Hansestadt Buxtehude
Hansestadt Buxtehude

Es war einmal… in der Metropolregion Hamburg

Über Buxtehude hab ich schon häufiger das ein oder andere Wort und den einen oder anderen Tipp verloren. Doch auch ich entdecke immer wieder Neues, was ich vorher noch nicht kannte. Wie z.B. eine Buchhandlung in der ihr übernachten könnt, einen richtig idyllischen Wanderweg der noch überhaupt nicht überlaufen ist und eine Flußlandschaft, die sich ’natürlich‘ schlängelnd ihren Weg durch Wiesen und Wälder sucht.

Müßte ich mein kürzlich erlebtes kleines Abenteuer rund um den Estewanderweg nach Buxtehude mit drei Worten beschreiben so würden diese lauten ENTSPANNT, ÜBERRASCHEND und IDYLLE. Doch der Reihe nach…

Kommt mit zu einer zauberhaften Tour nach Buxtehude, an der Märchenstraße, vor den Toren der großen Hansestadtschwester Hamburg, mitten in der Metropolregion Hamburg, in den Ausläufern des Alten Landes und im Herzen von Norddeutschland.

Buxtehude Altes Land
Buxtehude Altes Land

Außergewöhnlich Übernachten: Buchhandlung Buxtehude machts möglich!

Pünktlich gegen 17.45 Uhr betreten wir die Buchhandlung „Schwarz auf Weiß“ in der Altstadt von Buxtehude. Ein feines Glöckchen kündigt unseren Eintritt an. Inhaberin Zenita Ahrens strahlt uns entgegen… „Ihr müßt meine Gäste für heute Nacht sein?“ Bepackt mit Rucksäcken, Schlafsack und in Wanderschuhen nicken wir gemeinschaftlich und lassen den Blick dabei schon über den kleinen gemütlichen Laden schweifen. Kaum zu glauben, dass all das heute Nacht nur für uns sein soll… ich erahne schon, zum schlafen komme ich hier ganz bestimmt nicht – bei so vielen Büchern…

Zenita Ahrens gibt uns eine kurze Einweisung zur Übernachtung in der Buchhandlung Buxtehude und zum Abschluss einen Schlüssel, damit wir jederzeit eigenständig die Buchhandlung betreten oder eben auch verlassen können.

Wir nutzen die Zeit, in der sie die Betten aufbaut, um gemeinsam mit Gästeführerin Eike Stapel-Tews, noch ein wenig durch die süße Altstadt von Buxtehude zu streifen. Bei unserem Rundgang erfahre auch ich noch ein paar kuriose Einzelheiten, die ich so noch nicht über Buxtehude wußte. Doch dazu später mehr…

Schlafen in der Buchhandlung
Schlafen in der Buchhandlung
Übernachtung Buchhandlung Buxtehude – Fragen & Infos

Für eine Übernachtung in der Buchhandlung Buxtehude müßt ihr eigene Schlafsäcke mitbringen. Eine Matratze mit Bettlaken und einem kleinen Kissen ist vorhanden und wird extra für den Besuch aufgebaut. Platz ist für zwei Personen. Wenn mehr als 2 Personen übernachten, dann müssen die z.B. eine Isomatte selber mitbringen.

  • Was kostet die Übernachtung in der Buchhandlung? Die erste Person zahlt 80.- Euro – jede weitere Person 60.- Euro pro Nacht. Im Preis enthalten ist ein Büchergutschein in Höhe von 20.- Euro und auch ein Cafe-Besuch z.B. für das Frühstück.
  • Schlafen im Buchladen Buxtehude – Wo finde ich die Buchhandlung „Schwarz auf Weiß“? Adresse: Ritterstraße 9, 21614 Buxtehude – Web: www.buchhandlung-schwarzaufweiss.de
  • Waschen, Toilette, Kaffee? In dieser Reihenfolge… 😉 Wer in der Buchhandlung übernachtet findet vor Ort ein kleines Bad für die Katzenwäsche und Toilettengänge. Eine Dusche gibt es nicht… dafür aber eine Kaffeemaschine, die ihr nutzen dürft und auch Wasser steht kostenfrei zur Verfügung.
  • Achtung: Nächtlicher Besuch! Findet statt, nämlich wenn morgens gegen 4.30 Uhr der Zeitungs- und Bücherdienst mediale Exemplare durchtauscht… lasst euch davon aber nicht stören!
  • Interessant zu wissen! Buxtehude liest einfach gern… Aus Buxtehude stammt auch ein bekannter Jugendbuchpreis – der Buxtehuder Bulle! Und in der Altstadt am Fleth wurde ein Extra-Leseplatz eingerichtet!

Uebernachtung Buchhandlung Buxtehude Fazit
Übernachtung Buchhandlung Buxtehude
Übernachtung Buchhandlung Buxtehude – so war’s!

Jetzt mal Hand auf’s Herz… träumt nicht jede Leseratte davon mal eine Nacht in einer Buchhandlung zu erleben? Ich habe diese besondere Nacht mit meiner Tante (die natürlich auch gern liest) erlebt. 🙂 Ja, wir haben gelesen und zwar so lange, bis uns einfach die Augen zugefallen sind. 😉 Wir haben viel gelacht…, gestöbert… und wenig, aber gut geschlafen.

Die Nacht in der Buchhandlung ist ein ganz besonderes Abenteuer, welches ich wirklich empfehlen kann – warum nicht auch für einen Junggesellenabschied, als Geschenk für die beste Freundin oder mit der Mutti, der Tante oder dem Freund ein besonderes Erlebnis zu genießen.

Auf dem Estewanderweg – zu Lande & zu Wasser

Wer Buxtehude und einen Teil vom Alten Land Slow Travel und märchenhaft erleben und entdecken möchte, dem empfehle ich natürlich auch aktiv zu werden.

Rund um die alte Hansestadt und in Verbindung mit dem Estewanderweg, auf dem wir unterwegs waren, geht das auf Wanderschuhen und auch teilweise per Kanu oder auf dem Fahrrad.

Der Estwanderweg umfasst insgesamt fast 35 Kilometer und führt von Bötersheim, über Hollenstedt, Moisburg und Buxtehude, bis nach Estebrügge. Immer dem Schild mit der Aufschrift W1 folgen!

Estewanderweg Paddeln auf der Este
Paddeln auf der Este

Der Estewanderweg bietet Natur pur, zwischendurch auch mal süße Dörfchen, Wege und Pfade durch dichte Wälder und blühende Wiesen. Highlights auf der kompletten Strecke sind z.B. Bötersheim mit niedlichen Fachwerkhäusern und einer alten Mühle, das alte Viadukt in Hollenstedt, die Überreste der Karlsburg, die Teiche mit Wildgehege in Appelbeck am See, die Kirche, das Schloss oder auch die alte Mühle in Moisburg, Wegstrecke auf dem Deich, durch die Obstfelder bis hin nach Estebrügge „sehen und schwärmen“. 😉

Wir haben den Estewanderweg in Wanderschuhen und zum Teil auch auf dem Wasser erlebt und bezwungen. Selbstverständlich habe ich auch schon einmal den Sprung in die Este gewagt.

Ein Teil der Este gilt als Naturschutzgebiet! Kanu fahren auf der Este ist trotzdem teilweise möglich zwischen Hollenstedt und Buxtehude. Bitte unbedingt auf die Natur und Tiere achten und sich auch vorab zu den besonderen Befahrregeln aufklären lassen! Von Hollenstedt bis Buxtehude dauert es ca. 2 Stunden von Moisburg bis Buxtehude haben wir gemütlich rund 2,5 Stunden gebraucht. Für den Verleih werden pro Kanu & Transfer rund 30.- Euro berechnet.

Entlang der Este gibt es sowohl auf dem Land- als auch auf dem Wasserweg zauberhaft idyllische Plätze, die zu einer Pause einladen. Einfach mal innehalten, durchatmen und genießen!

Estewanderweg
Estewanderweg

Entspannte Pausen – Geschichtsträchtige Stationen auf dem Estewanderweg

Wer auf dem Estewanderweg unterwegs ist, der sollte genügend Zeit für kleine Pausen einplanen, um auch mal links und rechts des Weges etwas zu entdecken. Nachfolgend ein paar Infos zu Stationen entlang des Este-Wanderweges.

Märchenhaftes Buxtehude

Ich hab schon verraten, dass Buxtehude an der Märchenstraße liegt. Das liegt sicherlich an seinem märchenhaften Aussehen und an der Tatsache, dass hier angeblich Hase und Igel – 73 Runden – um die Wette gelaufen sind… bis der Hase tot umgefallen ist…

…ob es da Zufall ist, das Buxtehude an der B73 liegt? 😉

und auch der Zauberer vom Räuber Hotzenplotz stammt wohl aus Buxtehude… und nicht zu vergessen die legendäre Tante Trude. Doch mal abgesehen von all diesen geschichtsträchtigen Anekdoten und Sagen, blickt Buxtehude auf eine lange Geschichte. An die schwedischen Zeiten erinnern noch die Farben im Wappen (gelb und blau), doch auch französische Zeiten oder gar Hexenverfolgung hat die Hansestadt erlebt. Immerhin gab es 21 Hexenprozesse in der Stadt. Sehenswert ist auf alle Fälle die Altstadt mit Fachwerkhäusern, Fleth, Kirche, Rathaus und Bürgerhäusern.

Malerisches Moisburg

Das kleine Dorf Moisburg (1322 erstmals erwähnt) wird bestimmt öfters übersehen, doch völlig zu Unrecht meiner Meinung nach und nicht nur, weil ich einen Teil meiner Kindheit dort verbracht habe. 😉 Daher könnte ich euch eine ganze Menge zu Moisburg erzählen, doch will ich es hier nur auf ein paar bauliche Highlights beschränken: Mühle (erbaut 1723 – seit 1985 ein Museum – als Aussenstelle vom Museum Kiekeberg), Schloss und Kirche (über 750 Jahre alt).

Estewanderweg Moisburg Muehlenmuseum
Estewanderweg Moisburg Mühlenmuseum
Jork & Estebrügge sehen und schwärmen

Ja auch in Norddeutschland findet ihr ein Brügge – ein Estebrügge. Um von Buxtehude nach Estebrügge zu kommen taucht ihr ein ins „Alte Land“, mit seinen Ahhh’s und Ohhhh’s in Form von wunderschönen Fachwerkhäusern, den prachtvollen Prunkpforten, blühenden Obstwiesen und hübschen blühenden Bauerngärten.

Voila! Wer dann noch Lust hat weiter zu wandern, der läuft einfach entlang der Elbe bis Cranz… oder von Cranz andersrum auf dem Estewanderweg W1 bis Bötersheim…

Urlaubsregion Altes Land
Urlaubsregion Altes Land

* Im Auftrag von Hamburg Marketing sind die Reiseblogger Hamburg als besondere Location-Scouts unterwegs. Die Mission: Findet in der Metropolregion Hamburg die coolsten und schönsten Ausflugsideen, Aktivitäten und Veranstaltungen an, im und rund ums Wasser. Unsere persönliche Meinung wird durch eine Kooperation nicht beeinflusst, schließlich geht es bei den Hamburger Reisebloggern um authentische Reiseberichte.

Zu meiner Übernachtung in der Buchhandlung in Buxtehude wurde ich von der Buchhandlung Schwarz auf Weiß eingeladen. Bei der Organisation wurde ich vom Tourismusverband Stade / Buxtehude unterstützt. Für die Einladung und Unterstützung möchte ich mich an dieser Stelle auch noch einmal ganz herzlich bedanken.

Lust auf mehr entspannte Abenteuer rund um den Estewanderweg?



, , , , , , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare
  1. Kathrin sagt:

    Hallo Tanja,

    super tolle Ausflugstipps! Da weiß man ja gar nicht, was man als Erstes machen soll: Paddeln oder Wandern oder sich doch lieber in der Buchhandlung einigeln 🙂 Die Moisburger Mühle sieht ja wirklich auch sehr idyllisch aus. Denn Estewanderweg müssen wir uns wohl dringend mal vornehmen!

    Liebe Grüße
    Kathrin

  2. Claudia sagt:

    Liebe Tanja,
    was für eine schöne, kleine, bunte Reise! Und das alles liegt praktisch direkt vor meiner Haustür. Wirklich eine Schande, aber ich glaube, ich war noch nie in Buxtehude, geschweige denn auf dem Estewanderweg oder in Moisburg, auch wenn mir das Museum Kiekeberg irgendwie bekannt vor kommt. Die Übernachtung in der Buchhandlung ist natürlich auch ein absoluter Traum – im wahrsten Sinne des Wortes 😉 Aber eine Frage hat sich mir beim Lesen gestellt: Wer ist Tante Trude?!
    In diesem Sinne, liebe Grüße
    Claudia

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Claudia,
      du kennst Tante Trude nicht? 😉
      Das war in den 50er oder 60er Jahren eine bekannte Filmreihe – ich glaube mit Heinz Rühmann. 😉
      Viele Grüße
      Tanja

  3. Sebastian sagt:

    Ah der Artikel passt sehr gut. Ich habe bald viel Zeit im Norden und kann Hamburg und die Umgebung ausgiebig kennenlernen. Da wäre doch mal ein Abstecher nach Buxtehude genau das Richtige.

    Vielen Dank für den Einblick.

    Sebastian

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Hallo Sebastian,
      wenn du im Norden unterwegs bist, dann erkunde wirklich auch die Metropolregion Hamburg… und nicht nur die Hansestadt selber.
      Es gibt so viele schöne Orte zu entdecken. Selbst wenn man hier oben wohnt, findet man immer wieder neue tolle Hotspots.
      Liebe Grüße
      Tanja

  4. Übernachten in einer Buchhandlung, das ist ja spannend! Da wäre ich gleich dabei! Ich glaub, da würde ich die ganze Nacht nicht schlafen. Und würde am nächsten Morgen mit jede Menge Büchern raus gehen.
    Bei uns gab es mal eine Buchhandlung, die hatte Stöberabende angeboten, also was ähnliches.

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Dagmar,

      die Buchhandlung bietet auch extra Nachmittage an, mit einem ähnlichen Konzept.
      Insgesamt war es aber einfach total toll, einfach dort zu liegen, zu lesen und ja, auch am nächsten Tag mit einem Haufen Büchern (die ich gekauft habe) den Laden zu verlassen… 🙂 Da wir dann noch gewandert sind, war der Rucksack ganz schön schwer… 😉 Aber was muß, das muß!

      Liebe Grüße
      Tanja

  5. Liebe Tanja,

    beim Apfelbaum-Bild musste ich glatt zweimal schauen ob es sich um Blüten oder Eis handelt.
    Deine Tour klingt sehr entspannt und vorallem außergewöhnlich.

    Schade, dass es so weit aus Bayern ist.
    Liebe Grüße, Katja

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Katja,
      sicherlich gibt es so coole Mikroabenteuer-Ideen doch auch bei euch unten…
      Obwohl, von einer Buchhandlung in der man schlafen kann, hab ich vorher auch noch nichts gehört.
      Liebe Grüße
      Tanja

  6. Sanne sagt:

    Liebe Tanja,
    das ist ein Wanderweg so richtig nach meinem Geschmack – mit Paddeltour zwischendurch :-).
    Schade, dass Buxtehude für mich hier im Süden quasi am anderen Ende Deutschlands liegt.
    Viele Grüße,
    Sanne

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Sanne,
      ich liebe es, solche Touren auf die Beine zu stellen.
      Eben auch gar nicht so weit weg zu fahren, sondern auch einfach mal schauen, was es in der Nähe Tolles zu erleben gibt.
      Liebe Grüße
      Tanja

  7. Ilona sagt:

    Sehr schöner Artikel!! Man sollte mehr über diese Mikroabenteuer schreiben. Danke für diese Anregung 🙂 Vielleicht werd ich das mal aufgreifen 🙂

    Besonders gefällt mir als Buchliebhaberin ja das übernachten in der Buchhandlung. Haben die Buchhändler da gar keine Angst, dass ein Buch den Weg im Gepäck nach draußen findet? :-O

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Ilona,
      anscheinend sind die Menschen doch sehr ehrlich, die in so einer Buchhandlung übernachten. 😉
      Schlechte Erfahrungen gab es so wohl noch nicht, obwohl die Möglichkeit schon ein paar Jahre angeboten wird.
      Liebe Grüße
      Tanja

  8. Marina sagt:

    Hi Tanja, das war ein schöner Ausflug!

    Ich weiss zwar noch nicht warum ich in einer Buchhandlung schlafen wollen würde, wenn ich Buxtehude besuche, aber gut

    LG Marina

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Marina,
      weil du in einer Buchhandlung vor lauter tollen Büchern kein Auge zu machen würdest – oder?! 😉
      Liebe Grüße
      Tanja

  9. Michelle sagt:

    Das schöne Norddeutschland <3
    In Buxtehude war ich leider noch nicht, dafür aber schon ganz oft in Hamburg 🙂
    Ich finde die Übernachtung in der Buchhandlung sehr witzig! Das wäre ein toller Gag für einen Kurzausflug.

    <3
    Michelle

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Michelle, von Hamburg kommst du schnell mit dem Metronom oder der S-Bahn rüber nach Buxtehude.
      Oder du wanderst bzw. radelst über den Deich in die hübsche Hansestadt.
      Liebe Grüße
      Tanja

  10. Liebe Tanja!
    Wow! Wir wussten nicht, wie schön Buxtehude ist!! Do eine hübsche Hansestadt. Die Übernachtung in der Buchhandlung war sicher super spannend!
    Liebe Grüße
    Ines & Thomas

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Ines,
      lieben Dank für deinen Kommentar.
      Das stimmt, die Übernachtung war schon sehr besonders. 😉
      Liebe Grüße
      Tanja

  11. Güney Kore gezilecek yerler sagt:

    Eine tolle Gegend. Ich will dahin. Vielen Dank.

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Wir freuen uns natürlich sehr, wenn wir für neue Inspiration sorgen. 🙂
      Viele Grüße
      Tanja

  12. Martina sagt:

    Hallo Tanja, danke für deinen tollen Bericht und wunderbare Bilder. Gut gemacht!

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Martina,
      lieben Dank für die liebe Rückmeldung.
      Viele Grüße
      Tanja