Estewanderweg Bötersheim bis Buxtehude +++ Wandern Hamburg +++
wellbeing work. life. travel.
Auf dem Estewanderweg - Viadukt bei Hollenstedt

Urlaub in Deutschland: Wandern auf dem Estewanderweg

Estewanderweg – Wandern in Norddeutschland zwischen Hamburg und Bremen.

spaness.de

Urlaub in Deutschland: Wandern auf dem Estewanderweg



Wir sind ja echte Wanderfans… denn Wandern ist nun einmal ein Sport, der auch einfach zu allen Jahreszeiten gemacht werden kann. Wir wandern eigentlich überall gern, doch sind besonders auf der Suche nach tollen Wanderstrecken und Wanderrouten in unserer Heimat Norddeutschland. So haben wir kürzlich schon die Nordpfade entdeckt, erwandert und drüber berichtet. Doch es gibt natürlich noch viele weitere tolle Wanderwege, wie z.B. den Estewanderweg.

Wunderschöne Wanderstrecke - der Estewanderweg
Wunderschöne Wanderstrecke – der Estewanderweg

Wandern auf dem Estewanderweg

Der Estewanderweg führt immer entlang am kleinen Fluß Este. Die Este ist tatsächlich nur rund 60 Kilometer lang und sie schlängelt sich als eine Art Nebenfluss zur Elbe, in großen Teilen Niedersachsens und zum Teil auch in Hamburg, entlang. Die Este entspringt in der Lüneburger Heide, doch dauerhaft Wasser führt sie erst einige Kilometer später. Der Estewanderweg startet in Bötersheim (liegt in der Nähe von Buchholz und Tostedt in Niedersachsen).

Böttersheim ist ein zauberhafter kleiner Ort der zum Landkreis Harburg und zur Gemeinde Kakensdorf gehört. Niedliche Fachwerkhäuser, wunderschöne (etwas verwilderter) Gärten, ein richtig alter Gutshof und auch eine alte Wassermühle, die bereits 1386 das erste Mal erwähnt wurde. Alleine dieser Ort ist ein richtiges Idyll und lädt zum Bleiben ein. Doch wir wollen ja wandern -richtig?! 😉

Estewanderweg Moisburg Buxtehude
Estewanderweg Moisburg Buxtehude

Wandern durch einen märchenhaften Wald

Hinter der alten Wassermühle beginnt auch der Estewanderweg Bötersheim – Buxtehude. Der Weg ist ab dort auch immer wieder ausgeschildert mit W1. Die erste Etappe, bis nach Hollenstedt, belaufen sich auf rund 8 – 9 Kilometer.

Der Weg führt durch wirklich urwaldartige Wälder, immer wieder über und entlang der Este über kleine Pfade, Brücken und klettern sollte man auch können. Denn immer mal wieder liegen umgestürtze Bäume auf dem Weg. Was dem Weg aber einen besonderen Charme gibt. Bänke an versteckten Ecken bieten tolle und idyllische Plätze zum Verweilen und zum Entspannen.

Entdeckungen auf dem Estewanderweg
Entdeckungen auf dem Estewanderweg
Auf dem Estewanderweg - Viadukt bei Hollenstedt
Auf dem Estewanderweg – Viadukt bei Hollenstedt

Estewanderweg Bötersheim bis Hollenstedt

Zusätzlich laden immer wieder Informationstafeln zum Lesen ein. Hier erfährt der Wanderer etwas über die Pflanzen am Wegesrand, über die Bauwerke und auch über die Geschichte.

Highlights worauf man unbedingt achten sollte, während der Etappe von Bötersheim nach Hollenstedt:

  • Schon bereits rund 2-3 Kilometer nach Bötersheim, mitten im Wald, wird der Weg sehr hügelig. Diese Hügel sind zum Teil alte Grabanlagen.
  • Interessant ist auch, dass die Wege zum Teil mit Kopfsteinpflaster versehen sind. Wie alt diese „Kopfsteinpflasterstraßen“ tatsächlich sind, haben wir bisher noch nicht ermittelt – doch lassen solche Wege natürlich viel Platz für Geschichten, besonders wenn man mit Kindern wandert.
  • Die alte Burganlage kurz vor Hollenstedt (Karlsburg). Die Burg stammt aus dem 9 Jahrhundert. Von der Burg sieht man heute aber nichts mehr, doch weisen Schilder noch auf die Lage der Burg hin. Die Wallanlagen der Burganlage sind auch noch begehbar. Dazu gehört auch noch ein mittelalterlicher Garten. Lohnt sich auf alle Fälle.
  • Kurz bevor der Weg nach Hollenstedt führt, schlängelt er sich unter der Autobahnbrücke hindurch. Dahinter taucht gleich groß und imposant ein Viadukt auf. Es handelt sich bei diesem Bauwerk um einen Teil der alten Eisenbahnstrecke. Diese Linie ist heute nicht mehr in Betrieb. Erbaut wurde das Viadukt bereits 1902.
  • Der Estewanderweg führt auch direkt an der Kirche in Hollenstedt vorbei. Ruhig mal einen Blick rein werfen. Besonders ist auch der hölzerne Glockenturm.
  • Hollenstedt ist übrigens die Wahlheimat von Boxerlegende Max Schmeling gewesen. Bis zu seinem Tod hat er in Hollenstedt gelebt.
  • Auf halber Strecke zwischen Hollenstedt und Moisburg führt der Weg auch an Appelbeck am See vorbei, mit Wildgehege, Restaurant (Gasthaus), Tretboot-Verleih, Spielplatz und eigenem/zusätzlichen kleinen Rundwanderweg.

Auf dem Estewanderweg Hollenstedt bis Moisburg ist man noch einmal gut 6 – 7 Kilometer unterwegs. Und auch auf der Strecke gibt es Einiges zu entdecken.

Durch Felder und Wälder - Estewanderweg
Durch Felder und Wälder – Estewanderweg
Infotafeln am Weg
Infotafeln am Weg
Brücke zur Kirche in Moisburg
Brücke zur Kirche in Moisburg
Rund um Hollenstedt
Rund um Hollenstedt auf dem Estewanderweg

Highlights worauf man unbedingt achten sollte, während der Etappe von Moisburg nach Buxtehude:

  • Kleine (geöffnete) Kirche in Moisburg. Diese Kirche ist einfach sehr niedlich und unbedingt sehenswert.
  • Moisburg wurde das erste Mal bereits 1322 erwähnt. Ein alter aber auch besonders niedlicher, idyllischer Ort.
  • Der Estewanderweg führt euch direkt am Schloss und auch an der alten Mühle (erste Erwähnung 1379) vorbei. Beides bitte mit einem begeisterten Extrablick würdigen. 🙂
  • Buxtehude ist eine alte Hansestadt. Seit einiger Zeit trägt die Stadt auch wieder den Beinamen Hansestadt. Die Altstadt mit dem kleinen Fleet, Fachwerkhäuschen und kleiner Kirche (mit Aussichtsturm) ist wirklich sehr sehenswert. Hier ruhig auch einfach mal eine Nacht bleiben.
In der Kirche von Moisburg
In der Kirche von Moisburg

Tipp: Wandern ist einfach total gesund und entspannend und man kann es eigentlich zu jeder Jahreszeit, bei jedem Wetter und auch mit den unterschiedlichsten Fitgraden absolvieren. Ob nun ausgewiesener Wanderweg oder einfach quer durch Wald, Feld und Flur. Alles geht… Hauptsache Schritt vor Schritt, durchatmen und warum nicht auch mal den Gedanken freien Lauf lassen. Wandern liegt im Trend!

Übrigens, wer lieber radelt, der kann parallel zum Estewanderweg auch den Este-Radweg abradeln. Dieser startet in Wintermoor, läuft teilweise prallel zum Wümme-Radweg, über Tostedt bis nach Bötersheim, rüber nach Hollenstedt, gefolgt von Appelbeck am See und dann nach Moisburg. Von dort gehts noch über Daensen und Pippensen bis nach Buxtehude mit seiner historischen Altstadt und einigen Sehenswürdigkeiten. Dann gehts weiter entlang auf dem Estedeich über Estebrügge (was das mit Brügge gemein hat, müßen Radler schon selber entdecken… ;-)) bis zum Sperrwerk nach Cranz. Die Strecke ist insgesamt 62 Kilometer lang.

Estewanderweg Moisburg Amtshaus
Estewanderweg Moisburg Amtshaus

___

Wandern ist Wellness – noch mehr übers Wandern könnt ihr hier lesen:


, , , , , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare