Fernreisen & Fernreiseziele >>> Warum sie noch auf uns warten müssen!Fernreisen & Fernreiseziele >>> Warum sie noch auf uns warten müssen!

business meets paradise
Thailand 2015 - Fernreiseziel, antizyklisch bereits, Gabelflug genutzt

Warum Australien und Neuseeland noch auf mich warten müssen…

Heute wird es mal wieder ganz privat im Blog. Ich wurde nämlich kürzlich gefragt warum ich so wenig über Fernreisen berichte… tja, die Antwort ist eigentlich ganz einfach. Ich unternehme einfach keine Fernreisen aktuell. Es ist nicht so, dass ich nicht gern würde aber… Fernreisen: Beste Reisezeit – Wann ist…

spaness.de

Warum Australien und Neuseeland noch auf mich warten müssen…

Heute wird es mal wieder ganz privat im Blog. Ich wurde nämlich kürzlich gefragt warum ich so wenig über Fernreisen berichte… tja, die Antwort ist eigentlich ganz einfach. Ich unternehme einfach keine Fernreisen aktuell. Es ist nicht so, dass ich nicht gern würde aber…

Fernreisen: Beste Reisezeit – Wann ist das eigentlich?

Es gibt ein paar ABERS um ehrlich zu sein. Eines der wichtigsten ABERS ist aktuell wirklich die Zeit – Zeit um ein Land dann auch wirklich zu erkunden. Ich möchte nicht nur kurz in ein Land wie Australien, Neuseeland, Südamerika und und und düsen – das Land „abrocken“ – und dann wieder nach Hause reisen. Ist ja auch so ganz nebenbei nicht besonders umweltfreundlich… 😉 Doch aufgrund von der Bindung an Ferien oder aber eben auch durch die Arbeit, wäre es anders aktuell tatsächlich nicht möglich.

Mein SPANESS-Mann und ich sind beide selbständig… das heißt zwar, wir sind sehr flexibel was unsere grundsätzlichen Arbeitszeiten angehen, doch auf eine ganz lange Reise könnten wir aktuell nicht gehen, da würden wir wohl den einen oder anderen Auftrag und Kunden verlieren, denn unsere Kunden sitzen (aktuell) nun einmal überwiegend in Deutschland.

Es ist nicht so, dass wir nicht planen, demnächst auch wieder in die Ferne zu reisen… doch auch in Deutschland und Europa gibt es doch so viele spannende Reiseziele, die wir bisher noch gar nicht gesehen und erlebt haben. Und so ein paar Reiseziele in der Ferne, die aber relativ schnell erreichbar sind mit dem Flieger, werden es dann in den nächsten Jahren trotzdem werden. Aber die ganz weite Ferne muß einfach noch etwas auf uns warten.

Thailand - die Urlauberzahlen steigen!
Fernreiseziel: Thailand

Fernreisen: Wovon wir träumen!

Wir stehen auf Roadtrips, wer hier regelmäßig mitliest, der weiß das natürlich längst und hat uns schon durch Schottland, Ungarn, Tschechien, Polen und viele andere Routen und Länder begleitet.

Natürlich träumen wir auch von Roadtrips in der Ferne – es ist für uns eine der schönsten Arten, um ein Land und die Leute zu erleben. Ein ganz großer Traum ist beispielsweise eine Wohnmobiltour durch Australien und Neuseeland. Dazu brauchen wir aber einfach mehr Zeit… viel Zeit. 🙂

Slow Travel heißt das Zauberwort für uns. Genau darum müssen diese Länder eben noch warten. Aktuell ist es einfach nicht möglich, mit Kind und Kegel für mindestens zwei bis drei Monate nach Australien oder Neuseeland zu reisen, um diese Tour zu unternehmen – schon alleine aus dem Grund, da unsere Sommerferienzeit nicht wirklich die beste Reisezeit für diese Länder ist.

Ein ganz großer Traum, an dem wir arbeiten, ist eine sehr lange Reise mit dem Wohnmobil, durch viele Länder. Wir werden auf dieser Reise nicht nur reisen, sondern werden auch an vielen Orten länger verbleiben (z.B. in einer Ferienwohnung) und wir müssen eben auch von unterwegs arbeiten. Diese Reise steht an, wenn der SPANESS-Nachwuchs die Schule verlassen hat. 😉 Wie weit wir während der Reise kommen… und ob sie ein oder zwei Jahre dauert… mal sehen!

Flugschnäppchen finden - 7 Tipps
Flugschnäppchen – in den Ferien gar nicht so leicht zu finden… doch ohne Flieger, kein Fernreiseziel

Fernreisen günstig & Fernreisen mit Kindern

Was ist denn aktuell überhaupt schon möglich? Na klar, gibt es auch jetzt schon ‚ferne‘ Reiseziele oder sagen wir mal besser fernere Reiseziele ausserhalb Europas, die mit Kindern erreichbar und vor allen Dingen – auch in den Ferien – bezahlbar sind. Denn sind wir mal ganz ehrlich, selbst als Reiseblogger und vermeintlicher Reiseprofi (der weiß, wo es Reise-Schnäppchen gibt) ist es, in den Ferien, doch oft eine sehr große Herausforderung, eine bezahlbare Reise zu planen. Viele Reiseziele gehen in den Ferien nicht selten mit Preissteigerungen um das Vierfache an den Start.

Doch zurück zu unseren Zielen… 😉 Auf der Liste steht hier beispielsweise ein Trip nach New York (ein ganz großer Wunsch vom SPANESS-Nachwuchs) oder auch eine Reise nach Afrika soll es dann innerhalb der nächsten zwei bis drei Jahre vielleicht auch mal werden, mit Kind und Kegel.

Doch mal ganz ehrlich, es gibt auch so viele Reiseziele, die wir in Europa noch nicht gesehen haben. So planen wir für die nächsten Jahre beispielsweise einen Roadtrip durch die Toskana, eine weitere Tour durch Polen (Roadtrip mal anders – nämlich mit dem Hausboot) und eine Wiederholung unseres Roadtrips durch das Baltikum (hier waren wir 2004 mal für einige Wochen unterwegs) ist auch angedacht. Der SPANESS-Mann möchte gern wieder nach Griechenland. Spannend finden wir aber auch Albanien, Rumänien und Slowenien.

Ich weiß nicht, wie es euch geht, doch es gibt so viele tolle und spannende Reiseziele… und dafür einfach zu wenig Ferien in diesem Leben… 😉 Da wären wir wieder beim Zeitfaktor, ihr erinnert euch, dem Hauptgrund, warum viele Reiseziele aktuell einfach noch auf die SPANESS-Familie warten müssen.

Sicherlich könnte ich viele Reiseziele auch alleine ansteuern… mache ich ja auch hin und wieder… 😉 In nächster Zeit gehts für mich (alleine) auf die Nordseeinseln und dann nach Finnland. Doch es gibt einfach Reisen, die möchte ich gemeinsam mit der Familie erleben. Hier unternehmen wir auch immer wieder sogar generationsübergreifende Reisen, dann sind auch Oma und Opa mit dabei (wie z.B. unser Kurztrip nach Neuwerk oder letztes Jahr die Kroatien-Reise).

Gerade der SPANESS-Nachwuchs beschwert sich in letzter Zeit immer lauter und öfter über die Reisen, die ich alleine antrete… 😉 Erst heute Morgen hat er mal wieder, wie aus dem Nichts, gefragt „wenn wir uns jetzt was wünschen könnten, was wir dann tun würden?“. Meine Antwort spontan „reisen“. Die Antwort vom Nachwuchs lautete übrigens auch „reisen“ – er wäre jetzt am liebsten auf einem hohen Berg und würde die Aussicht genießen oder auch auf dem Felsen von Gibraltar gern noch mal über die ‚Straße von Gibraltar‘ blicken.

Für den SPANESS Nachwuchs gehts übrigens nächste Woche nach Stralsund und Hiddensee

Das lasse ich hier jetzt einfach mal so stehen… und träume mich mal in ferne Länder – Traumreisen sind ja auch eine gute Reisevariante… 😉

Familienurlaub immer wieder anders...
Familienurlaub – für mich die schönste Art zu reisen…

Eure Tanja

Nun kommt ihr? Von welchen Reiseländern träumt ihr? Geht es euch mit der Reiseplanung ähnlich? Zu viele Reiseziele auf dem Plan und einfach zu wenig Zeit? Habt ihr vielleicht Tipps für mich? Welche Fernreiseziele mit Kindern gehen gut? Was ist erschwinglich… auch in den Ferien… 😉 Wo ist es vielleicht sogar besonders günstig? Was haben wir vielleicht noch gar nicht auf dem Zettel bzw. Reiseplan?

___

Auch hier wird es persönlich:

 

 

 

Schlagwörter: , , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.