Dampfbad - Wellness Lexikon - gefunden auf spaness.deDampfbad - Wellness Lexikon - gefunden auf spaness.de

wellbeing life & travel

Dampfbad

Dampfbäder sind in Wellnesslandschaften sehr beliebt und sind daher in der Regel in einer Therme, einem Wellnesshotel oder auch einer Saunalandschaft nicht wegzudenken. Dampfbäder gibt es in ganz unterschiedlichen Varianten. Klassische Dampfbäder, Aroma-Dampfbäder, Salz-Dampfbäder, türkische Dampfbäder, irisches Dampfbad u.v.m. Auch ein Caldarium oder ein Hamam wird zu den Dampfbädern gezielt.

Die Unterschiede liegen dabei in den Temperaturen, Aromen, Peelings etc. Dampfbäder werden auch oft als Nebelbad bezeichnet. Wer schon einmal in einem Dampfbad war, der weiß warum. So scheint es bei Betreten eines Dampfbades oft die Hand vor Augen nicht zu sehen. Denn durch die hohe Luftfeuchtigkeit wird eine Art Nebel erzeugt, der sich eben auch warm und feucht auf die Haut legt. Denn ein Dampfbad wird nackt betreten und genutzt.

Die Temperatur im Dampfbad liegt bei maxmal 50° Grad. Für die Aufenthaltsdauer werden um die 15 Minuten pro Sitzung empfohlen. Einer Schwitzkur in einem Dampfbad wird die Reinigung der Haut nachgesagt, besonders wirksam ist die Sitzung im Dampfbad, wenn der Badende während der Sitzung die Haut z.B. mit einem Peeling pflegt.

=> Mehr Infos Sauna, Dampfbad & Co. - Sauna-Regeln leicht gemacht!


Dampfbad Hoteltipps