Unterwasserhotel - Hotel Lexikon - gefunden auf spaness.de
wellbeing work. life. travel.

Unterwasserhotel

Unter dem Meer, unter dem Meer... wer kennt den Anfang des Liedes aus dem Film „Aril die Meerjungfrau“ nicht?! Einer der Menschheitsträume... einfach mal abtauchen erfüllt sich mit der Idee des Unterwasserhotels. Eine der wohl aktuell ungewöhnlichsten Themenhotel-Varianten ist wahrscheinlich das Unterwasserhotel aber auch. Von dieser Themen-Hotel-Variante gibt es doch schon mehr, als man vielleicht auf den ersten Leseblick meinen könnte. Das erste Unterwasserhotel soll bereits 1986 in Florida eröffnet worden sein. In dieses Hotel kam aber auch wirklich nur jemand rein, der auch wirklich tauchen konnte. Denn die Zimmer lagen mal locker fast 10 Meter unter dem Meeresspiegel und waren bzw. sind auch heute noch nur durch einen Tauchgang zu erreichen. Doch seit diesem ersten Unterwasserhotel hat sich einiges getan und gerade in touristischen Gebieten mit viel Wasser erfreuen sich auch die Unterwasserhotels einer großen Beliebtheit. Einmal wie eine Meerjungfrau, ein Fisch oder vielleicht auch wie König Triton fühlen? Im Hotelzimmer verweilen und dabei Seepferdchen, Qualle und andere Meeresbewohner dabei beobachten, wie sie durch das Meer schwimmen. Es gibt Unterwasserhotel-Varianten mittlerweile sowohl im Meer als auch in Seen. Als schwimmendes Haus mit Untergeschoss unter Wasser bis hin zur etwas anderen Kreuzfahrt-Idylle statt Luxusliner im U-Boot. Genau so unterschiedlich sind hier aber auch die Preise. Ab 200.- Euro pro Nacht bis hin zu über 200.000 Euro für einen Aufenthalt, ist das Underwater-Love-Erlebnis buchbar.