Thermenhotel - Hotel Lexikon - gefunden auf spaness.de
wellbeing work. life. travel.

Thermenhotel

Zur Wellnesshotelfamilie gehören nicht nur Spa-Resorts und Spa-Hotels, sondern auch Thermenhotels. Denn wenn eine Therme in einem Hotel vorhanden ist, wird dieses Qualitätsmerkmal natürlich auch sehr gern in den Namen des Hotels eingebaut, um zukünftigen Gästen durch diesen Titel auch wirklich zu zeigen, was sie im Hotel erwartet. Denn häufig kann eine besondere Wellnessausstattung in einem Hotel die Buchungs- und Besuchs-Entscheidung beeinflussen. Doch schauen wir uns einmal etwas genauer an, ab wann eine Therme überhaupt eine Therme ist und nicht nur ein Schwimmbad. Ein Thermalbad – kurz Therme - nutzt Thermalwasser. Das Wasser stammt dabei entweder aus einer natürlichen Quelle oder aber kann auch durch Tiefbohrung gewonnen werden. Thermalwasser wirkt sich sehr positiv auf unseren Körper aus. Die Muskulatur kann sich entspannen, der Kreislauf angeregt werden oder aber auch chronische Gelenkserkrankungen können durch ein Bad in Thermalwasser gelindert werden. In Thermenhotels kommt das Thermalwasser oft auch in verschiedenen Anwendungen zum Einsatz. Durch Bäder, Packungen oder auch in Produkten.

Thermenhotel Hoteltipps